Ostfrauen - Katrin Budde; Quelle: rbb/Hoferichter&Jacobs
Katrin Budde | Bild: rbb/Hoferichter&Jacobs

Mitglied des Deutschen Bundestags - Katrin Budde

Katrin Budde studiert in Magdeburg, wo sie auch geboren wurde, Ingenieurswissenschaften und erhält ihr Diplom im Bereich Arbeitsgestaltung.

Die Montagsdemonstrationen ziehen sie in ihren Bann. Sie tritt in die neu gegründete Sozialdemokratische Partei der DDR ein und wird 1990 Mitglied des Landtages Sachsen-Anhalt.

Arbeitsmarktpolitik wird ihr Spezialgebiet, 2001 wird sie in der SPD geführten Landesregierung Ministerin für Wirtschaft und Technologie - jedoch nur ein Jahr lang. Seit 2017 ist Katrin Budde Mitglied des Deutschen Bundestags.