Eine Engelsfigur der Nikolaikirche schaut über die Havelllandschaft nahe der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam.
Quelle: picture alliance/Ralf Hirschberger/dpa
Bild: Quelle: picture alliance/Ralf Hirschberger/dpa

- Potsdam und Europa - Eine Entdeckungstour

Als Sehnsuchtsorte der Herrschenden gebaut, wird das Stadtbild Potsdams heute von europäischen Einflüssen geprägt. In kaum einer anderen deutschen Stadt ist der Kontinent derart konzentriert erlebbar.

Holländerhäuser im Holländischen Viertel in Potsdam, Bild: imago/Joko
Häuser im Holländischen Viertel in Potsdam

Was die Hohenzollern einst bauten - das Holländische Viertel, Alexandrowka, Cecilienhof, die Schweizerhäuser, die Römischen Bäder - begegnet internationalen Studierenden heute.

Spurensuche nach dem europäischen Geist in der brandenburgischen Landeshauptstadt

Von der Einwanderungspolitik der Hohenzollern, die in einer Mischung aus Toleranz und wirtschaftlichen Überlegungen Menschen aus ganz Europa und ihre Bauten in die Residenzstadt holten - bis heute, wo die zu DDR-Zeiten verfallenen, europäisch inspirierten Architekturen wieder aufgebaut werden.

Film von Jens Arndt

Erstausstrahlung rbb 14.5.2019/rbb 

Neukölln (Quelle: rbb|24)
rbb24

Unterwegs in Neukölln

Berlin-Neukölln ist der gegensätzlichste Stadtteil von Berlin: Hip, trendy, kreativ und arm, verwahrlost und kriminell.

Symbolbild: 10.07.2018, Berlin: Ein Polizeiauto fährt auf dem Alexanderplatz. (Quelle: dpa/ Kalaene)
dpa/ Kalaene

Der Alex - Platz der Extreme

Der Alexanderplatz ist der bekannteste Platz Deutschlands. Obwohl viele ihn hässlich finden, tummelt sich am Platz das Berliner Leben in allen Facetten. Das führt auch zu Konflikten.

Deutsche Oper Berlin: Der Zwerg © Monika Ritterhaus
Monika Ritterhaus

Die Deutsche Oper Berlin - Ouvertüre 1912

2012 feierte die Deutsche Oper Berlin ihren 100. Geburtstag. Zwar ist der heutige Bau erst 1961 eröffnet worden, aber die Geschichte des Hauses an der Bismarckstraße reicht viel weiter zurück.

Kloster Chorin, © rbb/Karin Reiss
rbb/Karin Reiss

Entdecke Brandenburg - Chorin - ein Kloster und seine Musik

Alljährlich im Sommer strömen Menschen ins Kloster Chorin um unter freiem Himmel und in der Klosterruine Musik zu erleben. Der Choriner Musiksommer ist ein musikalisches und atmosphärisches Highlight in Brandenburg.

Martin Salchow baut in Lichterfeld bei Finsterwalde eine Stadt für 20.000 Partygäste. © rbb
rbb

Die Wüste lebt

Ein Film über die vielen positiv Verrückten in der Lausitz, die braches Land zur Experimentierwiese machen und wider aller Voraussagen zum Blühen bringen.