U55-Gleisbau im Tunnel. Quelle: imago images/ Jürgen Heinrich
imago stock&people
Bild: imago stock&people

Großer Bahnhof für die Museumsinsel - U-Bahn unterm Sternenhimmel

Für die Verlängerung der U-Bahnlinie 5 sind unter dem historischen Berliner Stadtzentrum mehr als zwei Kilometer Tunnel gebaut worden. Mit dem Lückenschluss zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor entstehen drei neue U-Bahnhöfe. Der U-Bahnhof Museumsinsel wird der Eingang zu Berlins größter Kulturstätte. 

Bergmännisch wird im vereisten Boden der Platz für die neue U-Bahnstation Museumsinsel geschaffen (Bild: rbb)
Bergmännisch wird im vereisten Boden der Platz für die neue U-Bahnstation Museumsinsel geschaffen

Wenn hier später einmal Berliner und Touristen aussteigen, werden sie von einem leuchtenden blauen Sternenhimmel empfangen. Für den Bau der wohl aufwändigsten Station im Berliner Untergrund musste der Boden unterm Spreekanal eingefroren werden

Die Baustelle liegt unterhalb der Spree und muss aufwändig gesichtert werden (Bild: rbb)
Die Baustelle liegt unterhalb der Spree und muss aufwändig gesichtert werden

Monatelang haben sich Mineure durch den künstlichen Eispanzer gefräst. Wäre das Eis an irgendeiner Stelle getaut, hätte dies katastrophale Folgen haben können. Das hohe Grundwasser, Havarien und Findlinge machten den Bauleuten das Leben schwer.

Der neue U-Bahnhof Museumsinsel nimmt Gestalt an (Bild: rbb)
Der neue U-Bahnhof Museumsinsel nimmt Gestalt an

Die Arbeiten am Tunnelrohbau sind jetzt beendet – die Röhre ist dicht und die Tunnelbauer ziehen weiter zur nächsten Baustelle. Der Schweizer Stararchitekt Max Dudler verweist mit dem Sternenhimmel auf das berühmte Bühnenbild von Karl-Friedrich Schinkel für die Oper "Die Zauberflöte".

Die Baustelle liegt direkt unterhalb der Spree und musst aufwändig gesichert werden (Bild: rbb)
Die Baustelle liegt direkt unterhalb der Spree und musst aufwändig gesichert werden

Damit werden die Besucher auf die Gebäude des preußischen Architekten auf der Museumsinsel eingestimmt. Jetzt ist Richtfest unter der Spree! Der Rohbau der  Haltestelle Museumsinsel ist nach sechsjähriger Bauzeit fertig, der Innenausbau kann beginnen.

Film von Thomas Balzer und Georg Berger

Erstausstrahlung 12.11.2019/rbb

Szenenfoto aus "Krieg der Träume 1918 - 1939" (Bild: Bild: SWR/Ricardo Vaz Palma)
SWR/Ricardo Vaz Palma

Auf Leben und Tod (Folge 3/3) - Krieg der Träume 1918 - 1939

1935 verabschiedet die NS-Regierung die Nürnberger Gesetze, die jüdische Bürger diskriminieren. Frankreich wählt 1936 eine sozialistische Regierung, worauf eine Kapitalflucht einsetzt, die die wirtschaftlichen Probleme verschärft. In Spanien putschen rechte Generäle unter Francisco Franco gegen die linke Regierung.

Szenenfoto aus "Krieg der Träume 1918 - 1939" (Bild: Bild: SWR/Ricardo Vaz Palma)
SWR/Ricardo Vaz Palma

Tanz auf dem Vulkan (Folge 2/3) - Krieg der Träume 1918 - 1939

Arbeitslosigkeit und Not prägen die frühen 1920er Jahre. Moskau ist Treffpunkt für alle, die vom Kommunismus träumen. 1923 besetzt Frankreich wegen ausbleibender Reparationszahlungen das Ruhrgebiet. In Deutschland wirft die Regierung die Notenpressen an und löst eine Hyperinflation aus.

Käthe Kollwitz um 1920, Quelle: imago/ZUMA Press
imago/ZUMA Press

Kollwitz - Ein Leben in Leidenschaft

Käthe Kollwitz ist eine der bedeutendsten Künstler*innen Deutschlands. Die großen Museen in aller Welt zeigen ihre Werke. Ihre Zeitgenossen zog sie durch ihre charismatische Erscheinung in den Bann. Der Film erzählt Leben und Werk dieser außergewöhnlichen Frau und zeigt viele bislang unbekannte Details ihrer Biografie.

Seebruecke und Strand mit Blick auf das Grand Hotel vom Seebad Heiligendamm, Bild: imago images / Christian Schroedter

Wildes Deutschland - Vorpommerns Küste

Die Natur an Vorpommerns Küste ist außergewöhnlich. Die einzigartige Landschaft zwischen Ostsee und Bodden steht seit 1990 unter strengem Schutz. Der Nationalpark ist mit über 80.000 Hektar neben dem Nationalpark Wattenmeer an der Nordsee das größte Schutzgebiet Deutschlands.

Ein See mit Wald und Wiese umgeben (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
dpa/Patrick Pleul

Wildes Deutschland - Die Uckermark

Seen und Sölle, Flussläufe und Moore, ausgedehnte Wälder, Felder und Wiesen - das ist die Uckermark. Adler brüten in der Waldmark, Fischotter jagen in klaren Flüssen nach Forellen und Neunaugen, Biber stauen Bäche zu Seen. Dachse, Marderhund, Hasen und Füchse leben gemeinsam mit Hirschen und Rehen in einer der einsamsten Regionen Deutschlands.