- Die aufgerufene Seite existiert nicht oder nicht mehr

Dafür kann es verschiedene Gründe geben. Der rbb darf nach den Regeln des Rundfunkstaatsvertrags wie alle öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten viele Inhalte seiner Onlineangeboten nicht für unbegrenzte Zeit anbieten. Die Einzelheiten dazu sind in den  Telemedienkonzepten für das Angebot rbb Online beschrieben. Auch nicht verfügbare Urheberrechte können der Grund sein, dass Inhalte nicht oder nicht mehr online sind. Alle Inhalte des Rundfunk Berlin Brandenburg finden Sie über die Homepage www.rbb24.de.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

aktuelle Inhalte aus unserem Webangebot

Gerichtsprozess um Ku'damm-Raser in Berlin (Bil: dpa)
dpa

Verurteilung wegen Mordes auch im zweiten Prozess - Lebenslange Freiheitsstrafen für Ku'damm-Raser

Mord oder nicht, das war die Frage im Prozess um die beiden sogenannten Ku'damm-Raser. Als sie im Februar 2016 mit bis zu 170 Stundenkilometern über den Kurfürstendamm gerast waren, wurde ein Jeep gerammt - der 69-jährige unbeteiligte Fahrer starb. In erster Instanz entschied ein Gericht, dass es sich um einen Mord handelt. Der BGH kassierte das - doch im zweiten Prozess lautete das Urteil wieder: lebenslang.

Nachrichten

+++ SPD-Europakandidat soll über Wohnsitz getäuscht haben +++ Kein Strom in Südkreuz +++ Beiträge zum Straßenausbau in Brandenburg werden rückwirkend zum Jahresbeginn abgeschafft +++ Infinera-Werk in Berlin wird definitiv geschlossen +++ Kriminalstatistik sieht mehr Sexualdelikte und Körperverletzungen +++

Ein Traktor pflügt ein Feld in Berlin um (Bild: imago/Revierfoto)
imago/Revierfoto

Nach der Dürre ist vor der Dürre - Neues Modell zur Dürrevorhersage

Der Deutsche Wetterdienst hat ein neues Prognosemodell entwickelt, welches vor Dürren wie im letzten Jahr - für Brandenburg das trockenste Jahr überhaupt - besser warnen soll. In die Berechnungen fließt nun auch die Bodenfeuchte ein.