Vita - Christian Klemke

Autor Christian Klemke führt Regie auf der Strecke von Samarkand bis China. Dabei durchreist er Usbekistan und Kirgistan.

Auch die Folgen 7 und 8, von Ho-Chi-Minh-Stadt bis nach Peking werden unter seiner Verantwortung entstehen.

Seit 1980 lässt der Dokumentarfilm unseren Autor nicht mehr los. 2002 erhielt er den begehrten Adolf-Grimme-Preis für die Dokumentation "Roter Stern über Deutschland". Auch Christian Klemke war bereits als Autor für "Immer ostwärts - Von Berlin nach Wladiwostok" für den rbb unterwegs.

Geboren wurde er 1949 in Berlin-Weißensee. Sein Regie-Diplom machte er von 1972-1979 an der Universität Moskau sowie an der Hochschule für Film und Fernsehen Babelsberg. Seit 1980 ist er als Regisseur und Autor für diverse TV- und Kinoproduktionen tätig. Außerdem doziert er seit 2005 an der Fachhochschule "die medienakademie" in Berlin, Hamburg und München.

Filmografie

2011 Immer ostwärts. Von Berlin nach Wladiwostok
ARD/rbb/Deutsche Welle/NDR/BasisBerlin 5 x 45 min
2010 Aus der rbb-Reihe "Geheimnisvolle Orte" Die Russische Botschaft
rbb 45 min
2010 "ROTE ARKTIS - Eroberung des Nordpols 1937"
(gemeinsam mit Andreas Christoph Schmidt)
52 min und 45 min rbb/MDR/arte
2008/2009 60 x Deutschland - Die Jahresschau
ChronikTV für die ARD
13 von 60 Teilen der Serie
2007 Pelmeni und Currywurst
rbb 45 min
2006 Metropolen des Ostens -MOSKAU
rbb 45 min
2006 TSCHERNOBYL - all inclusive
rbb 30 min
2005 Metropolen des Ostens - KIEW
rbb 45 min
2005 Schlachtfeld Deutschland
(gemeinsam mit Jürgen Ast)
rbb für ARD / 3 Teile a´45 min
2003 Der vergessene Held von Stalingrad
ORB 30 min
2003 LENINGRAD - Die hungernde Stadt
(gemeinsam mit Jan Lorenzen)
MDR für arte 60 min
2003 Achtung Volkspolizei
rbb für die ARD / 45 min
2002 STALINGRAD
(gemeinsam mit Jan Lorenzen)
ORB für die ARD / 2 x 45 min
2002 Alltag einer Behörde
(gemeinsam mit Jan Lorenzen)
eMotion Picture Baden-Baden, MDR für arte / Salzgeber Filmverleih
90 min (2004 Nominierung Adolf-Grimme-Preis)
2002 48 Stunden Afghanistan (gemeinsam mit Jan Lorenzen)
ORB 45 min
2001 Roter Stern über Deutschland
(gemeinsam mit Jan Lorenzen)
ORB für die ARD / 3 Teile a´ 45 min (Adolf-Grimme-Preis 2002)
2001 Der Oberschülerprozess, Werdau in Sachsen 1951
(gemeinsam mit Martin Kreutzberg)
MDR 60 min
2000 Höhenflüge und Abstürze
SFB 45 min
1999 Die Sekretäre Walter Ulbricht und Erich Honecker
(gemeinsam mit Jan Lorenzen)
MD /arte 90 min

Mehr Infos