Vita - Manuela Jödicke

Die erfahrene Autorin und Redakteurin des rbb übernimmt die Regie für Folge vier und fünf unserer Reise nach "fernOST".

Sie begleitet das Team von Golmud bis nach Bangkok - von China über Myanmar bis nach Thailand.

Manuela Jödicke startete ihre journalistische Laufbahn 1983 nach ihrem Philosophie-Abschluss an der Universität Leipzig. Seitdem ist sie als Journalistin und Autorin in Berlin tätig und arbeitet seit 1992 als Redakteurin beim Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg, später Rundfunk Berlin-Brandenburg, im Bereich "Dokumentation und Zeitgeschehen".

Sie war eine der Autorinnen der Reisereportage "Immer ostwärts - Von Berlin nach Wladiwostok".

Filmografie (Auswahl)

2012 Wenn Kinder unters Messer müssen, Autorin, 30 min (rbb)
2009 Potsdam aus halber Höhe, Co-Autorin, 45 min (rbb)
2008 Wenn Schiffe Fahrstuhl fahren, 30 min (rbb)
2008 Potsdams Ötzi namens Pötzi, 30 min (rbb)
2006 Neun tote Kinder - der Fall Sabine H., 45 min (ARD)
2005 Hartz an der Grenze - Jahreswechsel in der Arbeitsagentur, 30 min (rbb)
2004 Scharfe Jungs und scharfe Schnitte - Mode aus dem Knast, 30 min (rbb)
2002 Der Oldie-Markt - Arbeit erst ab 45 (ORB)
2000 Eine Krone für Potsdam - eine Stadt und ihr Schloss, 45 min (ORB)
2000 Der Herr der Affen 30 (ARD)/45 min ORB
1999 Ohne Brot und Arbeit - Hungerstreik am Brandenburger Tor, 30 min (ORB)
1998 Die rettenden Engel, 30 min, ARD

Mehr Infos