dpa
Bild: dpa

Die Kontrahenten stellen sich - Eine Zukunft für Tegel

Den Flughafen Tegel nach dem BER-Start schließen oder unbefristet weiterbetreiben? Diese Frage beschäftigt derzeit nicht nur die Berliner. Beim Volksentscheid am 24. September haben sie die Wahl. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg und der Tagesspiegel laden deshalb zur großen Flughafen-Debatte.

Dem Publikum stellen sich: * Michael Müller, Regierender Bürgermeister (SPD) * Ramona Pop, Wirtschaftssenatorin (Bündnis90/Die Grünen) * Helge Sodan, Verfassungsrechtler * Matthias Brauner, Vorsitzender der CDU Siemensstadt * Sebastian Czaja, Berliner FDP-Fraktionschef

Den Flughafen Tegel nach dem BER-Start schließen oder unbefristet weiterbetreiben? Diese Frage beschäftigt derzeit nicht nur die Berlinerinnen und Berliner. Beim Volksentscheid am 24. September haben sie die Wahl.

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg und der Tagesspiegel laden deshalb zur großen Flughafen-Debatte. Dem Publikum stellen sich der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD), Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Bündnis90/Die Grünen), der Verfassungsrechtler Helge Sodan, der Vorsitzende der CDU Siemensstadt, Matthias Brauner, und der Berliner FDP-Fraktionschef Sebastian Czaja.

Moderation: Anna Kyrieleis (rbb) und Lorenz Maroldt (Tagesspiegel)

Wer hat die besseren Argumente, wer ist im Recht, wer im Unrecht und wer kann am Ende überzeugen? Die große Tegel-Diskussion in der Urania am Dienstag, 19. September, ab 19 Uhr. Das rbb Fernsehen strahlt am Mittwoch um 22:15 Uhr eine 45-minütige Zusammenfassung aus. Die gesamte Diskussion können Sie online beim rbb und im Tagesspiegel nach Ende der Veranstaltung am Dienstag Abend hier auf der Seite sehen.

Erstausstrahlung am 20.09.2017/rbb