"Prix Europa" im Haus des Rundfunks (Bild: PRIX EUROPA)

- Preisverleihung Prix Europa 2017

Am Freitag, 20. Oktober, wurden bei der Preisverleihung des Medienfestivals PRIX EUROPA die Besten Europäischen Fernseh-, Radio- und Onlineprogramme des Jahres ausgezeichnet.  

Der PRIX EUROPA ist das größte trimediale Fachforum seiner Art und feiert dieses Jahr sein 31-jähriges Bestehen. Seit 1987 werden hier die besten Medienproduktionen des Kontinents gesichtet, diskutiert und ausgezeichnet. Ständiger Gastgeber ist seit 1997 der rbb. Getragen wird der PRIX EUROPA von einer Allianz aus 19 europäischen Rundfunkanstalten, den EU-Institutionen und den Bundesländern Berlin und Brandenburg. In diesem Jahr haben sich 677 Programme aus 34 Ländern beworben, 205 davon haben es in den Wettbewerb geschafft, darunter 31 deutsche Beiträge.

Impressionen Preisverleihung 2017