Urban Gardening auf dem Tempelhofer Feld, Logo "rund um... Frühling" (Quelle: Bild: imago/Hoch Zwei Stock/Angerer; Montage; rbb)
imago/Hoch Zwei Stock/Angerer; rbb
Bild: imago/Hoch Zwei Stock/Angerer; rbb

rbb Gartenzeit - Berlin gärtnert

Urbanes Gärtnern ist längst mehr als eine Mode. Es ist ein Lebenskonzept. Auch die Politik hat das inzwischen begriffen.

So ist im Koalitionsvertrag des neuen Berliner Senats zu lesen: "Die Koalition richtet eine/-n feste/-n Ansprechpartner*in für Urban Gardening ein und entwickelt zusammen mit den Akteur*innen der Gartenszene ein gesamtstädtisches Konzept für urbane und interkulturelle Gärten. Berlin wird zur 'Essbaren Stadt'".

Diesen Trend thematisiert der zweite Teil der Reportage "Berlin gärtnert". Das Drehteam stellt engagierte Berliner und Berlinerinnen vor, die im Großen und im Kleinen, im Privaten oder im öffentlichen Raum durch ihr Gärtnern die Stadt verändern und das Leben in der Metropole perspektivisch und ganz konkret noch lebenswerter machen wollen.