Kurt krömer; Quelle: rbb/Hanna Lippmann
Bild: rbb/Hanna Lippmann

Gäste: Anja Kohl, Erdogan Atalay, Serdar Somuncu - Krömer - Die internationale Show

Kurt Krömer war mit seiner "Gurkentruppe" in München, um endlich einmal Menschen zu begegnen, die ihn lieben. Danach begrüßt er die "kleine wilde Börsenmaus" Anja Kohl, die mit ihm Händchen hält.

Die ARD-Moderatorin erklärt ihm so charmant, warum die Börse nicht Portemonnaie heißt, dass er sie spontan zur Frau nimmt.

Das Glück wäre perfekt, würde nicht plötzlich Comedian Serdar Somuncu die Bühne stürmen. Danach begrüßt Krömer den "Alarm für Cobra 11"-Star Erdogan Atalay, der vergessen hat, sein Handy abzustellen.

Krömer nimmt den Anruf sehr freundlich entgegen und wird daraufhin von Atalay für die nächsten 40 Folgen seiner Action-Serie verpflichtet. Zum Schluss wird es noch einmal hochdramatisch bei einem verbotenen Spiel mit Strom.