Carmen Nebel zu Gast bei den Elblandfestspielen; Quelle: rbb Presse & Information
rbb Presse & Information
Carmen Nebel zu Gast bei den Elblandfestspielen | Bild: rbb Presse & Information

Die schönsten Momente der Elblandfestspiele - Sternstunden am Elbufer

"Sternstunden am Elbufer": Das rbb Fernsehen zeigt die schönsten Momente aus 20 Jahren Elblandfestspiele. Zu erleben sind große Melodien von Puccini bis Verdi, unvergessene Songs von Willi Kollo bis Edith Piaf und atemberaubende Artistik.

Die Elblandfestspiele an der Alten Ölmühle in Wittenberge sind das größte Sommer‑Musikfestival im Norden Brandenburgs – anfangs ein Operettenfestival, heute ein Sommer‑Open‑Air mit beliebten Arien, Filmmelodien, Schlagern und Pop‑ und Rocksongs. Jedes Jahr im Juli begeistern die Elblandfestspiele tausende Besucher. 2020 muss das Sommer-Open-Air wegen der Corona-Pandemie ausfallen, doch mit den "Sternstunden" im rbb Fernsehen werden die Highlights aus den vergangenen 20 Jahren noch einmal lebendig.

Johannes Heesters am Elbufer

Berührende Momente gab es viele. Als 2004 Bühnen‑Charmeur Johannes Heesters mit 100 Jahren die Bühne am Elbufer betrat und das Publikum ihn mit Standing Ovations feierte. Als 2008 Operndiva Anna Maria Kaufmann Andrew Lloyd Webbers Hit "Don't Cry For Me Argentina" sang und für Gänsehaut sorgte. Oder als 2015 Schlagerprinzessin Ella Endlich und die Kinder vom Tanzcentrum Wittenberge mit "Küss mich, halt mich, lieb mich" die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer im Sturm eroberten.

Mit dabei sind außerdem Walter Plathe, Stefanie Hertel, Ireen Sheer, Dagmar Frederic, Kim Fisher, Mirjam Miesterfeldt, die Opernstars Eva Lind, René Kollo, Marco Jentzsch und Martin Shalita sowie die Entertainer Heiko Reissig und Lars Redlich.