Besinnlich ins Fest mit dem 1. FC Union - Weihnachtssingen an der Alten Försterei

Es ist das größte Weihnachtskultereignis Berlins. Fast 30.000 Sängerinnen und Sänger versammeln sich im Stadion an der Alten Försterei. Der vielleicht größte Weihnachtschor Deutschlands singt zum Fest von "Kling' Glöcklein" bis zu "Ihr Kinderlein kommet". Heiter-besinnlich begleitet der 1. FC Union Fans und Freunde in die Weihnachtsfeiertage.

Seit 2003 findet im Stadion An der Alten Försterei das Weihnachtssingen statt. Anfangs waren es etwa 80 Fans, die sich auf Initiative des Fanclubs "Alt-Unioner" heimlich in das Stadion schlichen. Sie sangen bei Glühwein und Gebäck an der Mittellinie genau solange, wie ein Fußballspiel dauert. 90 Minuten mit Nachspielzeit.

Lediglich 2008 fand wegen des Umbaus des Stadions das Weihnachtssingen vor dem Rathaus Köpenick statt.

Aus der Fanaktion wurde ein Ereignis für die ganze Stadt. Der rbb präsentiert die Highlights.

Station An der Alten Försterei