Arndt Breitfeld (Quelle: rbb/Gundula Krause)
Bild: rbb/Thomas Ernst

Moderation - Arndt Breitfeld

wurde in Solingen geboren und lebt seit 1998 in Berlin.  Nach dem Abitur studierte er Europäische Ethnologie, Publizistik und Anglistik. Er volontierte an der Electronic Media School (ems) in Potsdam. 

Arndt Breitfeld gehört seit 2006 zur Abendschau-Redaktion, wo er als Autor für TV-Berichte arbeitet und als Live-Reporter von Berliner Kino-Premieren, Demonstrationen und Kiez-Ereignissen berichtet.

Ab Anfang 2014 moderierte er die Spätausgabe von rbb AKTUELL, gelegentlich Ausgaben von rbb SPEZIAL und auch Sondersendungen, wie etwa beim Staatsbesuch der britischen Königin in Berlin.

Im Wechsel mit Susanne Tockan, Janna Falkenstein und Marc Langebeck moderierte Arndt Breitfeld von September 2015 bis Dezember 2016 auch die Nachmittagssendung rbb UM4.

Seit dem Neustart der Spätnachrichten rbb24 im September 2018 ist er Teil des Moderatorenteams.

Jeden 1. Samstag im Monat begrüßt er die rbb Zuschauerinnen und Zuschauer zu Themen aus Gesellschaft und Religion, also allem, was so zwischen Himmel und Erde passiert.