Franziska Hessberger; Quelle: rbb/Gundula Krause
rbb/Gundula Krause
Bild: rbb/Gundula Krause

Moderation - Franziska Hessberger

Franziska Hessberger ist die Neue für die Kultursendung im rbb Fernsehen. Seit Mitte Mai 2018 moderiert sie "rbb Kultur - Das Magazin", das ist die Sendung über die vielfältige Kultur aus der Metropolenregion.

Franziska Hessberger ist, wie viele überzeugte Berlinerinnen und Berliner, nicht in Berlin geboren. Sie stammt aus der Nähe von Kassel und hat seit dem sechsten Lebensjahr keine Documenta ausgelassen.

In Münster und Lyon studierte sie Kommunikationswissenschaft, Germanistik und Soziologie und machte erste Ausflüge in den Kulturjournalismus. Nach einem Volontariat beim WDR und einer Masterclass an der Internationalen Filmschule Köln, produzierte sie für den WDR Fernsehbeiträge und Reportagen am liebsten zu gesellschaftspolitischen Themen.

Darüber hinaus moderierte sie kulturelle Veranstaltungen u.a. für das Filmfestival Max-Ophüls-Preis und die Staatlichen Museen zu Berlin.  Für das rbb-Kulturmagazin "Stilbruch" realisiert sie On-Reportagen und war zuletzt als Filmkritikerin im "Berlinale Studio" zu sehen.