Berlin - Jacobstraße (Quelle: Silke Cölln)

- Heimatjournal

Heute aus Berlin - Jacobstraße

Schon Anfang des 18. Jahrhunderts hieß die Jacobstraße so, hat aber immer wieder ihren Verlauf geändert. Und mit ihm auch den Charakter: Mal war es ein Zeitungsviertel, mal ein jüdisches, mal ein militärisches Viertel. Alle Zeiten haben ihre Spuren hinterlassen.

Moderation: Andreas Jacob

Andreas Jacob erobert die Straße mit seinem Namen

Das geheimnisvolle Patent- und Markenamt

Das Deutsche Patent- und Markenamt und das Europäische Patentamt lassen wegen der Coronapandemie gerade niemanden ins Haus. Das HEIMATJOURNAL hat trotzdem einen Weg gefunden und erklärt, warum es so viele Briefkästen mit mehreren Schlitzen gibt.

Der versteckte Paradiesgarten

Ein Blick durch Gitterstäbe offenbart den „Paradiesgarten“ am Jüdischen Museum: Wunderbar zum Sonnenbaden und Buchlesen oder einfach zum Faulenzen mitten in der Großstadt. Und mit versteckten Geheimnissen, einer Schlange und einem Trümmerberg.