- Der Weg der Weisheit

Auf Pilgerpfaden durch Japan (2)

Japan ist ein Land von eigenwilliger Schönheit. Unzählige Tempel und Schreine zeugen von einer jahrtausende alten Tradition. Aber neben diesen uralten Gebräuchen ist auch Asiens Moderne allgegenwärtig. Beeindruckende Millionenmetropolen stehen im Kontrast zum traditionellen Japan. Doch den Bewohnern gelingt es, diese Gegensätze miteinander zu vereinbaren. Wie auch der älteste Pilgerweg Japans, der Saigoku, beides verbindet. Wie Generationen vor ihr folgt ihm die buddhistische Priesterin Maruko Tsuyuno und begibt sich auf eine Reise zu einzigartigen Orten, Landschaften und Heiligtümern.

Japan ist ein Land von eigenwilliger Schönheit. Unzählige Tempel und Schreine zeugen von einer jahrtausende alten Tradition. Aber neben diesen uralten Gebräuchen ist auch Asiens Moderne allgegenwärtig. Beeindruckende Millionenmetropolen stehen im Kontrast zum traditionellen Japan. Doch den Bewohnern gelingt es, diese Gegensätze miteinander zu vereinbaren. Wie auch der älteste Pilgerweg Japans, der Saigoku, beides verbindet.

Wie Generationen vor ihr folgt ihm die buddhistische Priesterin Maruko Tsuyuno und begibt sich auf eine Reise zu einzigartigen Orten, Landschaften und Heiligtümern. Doch der Traum dieser jungen Frau geht über das bloße Pilgern hinaus. Sie möchte einen eigenen Tempel als Zufluchtsort für Hilfsbedürftige gründen. Dafür sucht sie Inspiration. Unterwegs trifft sie auf fast vergessene Handwerkskunst und auf die Menschen, die sich dieser Arbeit verschrieben haben. So geben die Filme einen Einblick in das Leben der letzten Kormoranfischer aus Uji, der vergessenen Messerschmiede aus Sakei oder des einsamen Indigofärbers aus Kyoto. Zudem führt der Weg zu typisch japanischen Erzeugnissen wie dem Washipapier, den Shiitakepilzen, dem Grüntee oder den Tuschesteinen. Und zu Menschen, deren Lebensaufgabe die liebevolle Herstellung dieser Dinge geworden ist.

Marukos Reise führt auf mehr als 1000 km durch die pulsierenden Metropolen Kyoto und Osaka, aber auch über verschlungene, fast vergessene Pfade der Bergwälder der Insel Honshu, hinauf zu den ältesten Tempeln des Saigoku-Weges.

Musikalische Leitung: Siddhartha Barnhoorn
Produktion: Andy Kaminski
Autor: Frank Mirbach, Susanne Steffen
Kamera: Frank Mirbach
Redaktion: Claudia Cellarius, Klaus Scherer