Bild zum Film: Das Leuchten der Stille, Quelle: rbb/Degeto/Relativity Media, Temple Hill

- Das Leuchten der Stille

Spielfilm USA 2010 (Dear John)

Innerhalb weniger Augenblicke springt der Funke über: Beherzt fischt der US-Soldat John die Handtasche der hübschen Studentin Savannah aus dem Meer. Dabei verlieben die beiden sich unsterblich ineinander, doch leider bleiben ihnen nur zwei Wochen, denn John muss nach seinem Urlaub noch ein Jahr Militärdienst in Übersee absolvieren. Jede Sekunde kostet das Paar aus, doch nach Savannahs unvorsichtiger Bemerkung über Johns autistischen Vater rastet der impulsive Soldat aus und gerät in eine Schlägerei mit ihren Freunden. Nach der Versöhnung bleibt die bange Frage: Kann ihre stürmische Liebe eine Fernbeziehung überstehen?
Während seines Heimaturlaubs in South Carolina begegnet der Soldat John (Channing Tatum) der Studentin Savannah (Amanda Seyfried). Obwohl die beiden aus verschiedenen Welten stammen, verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander. Zum Kennenlernen bleiben ihnen gerade zwei Wochen, denn John muss zurück zu seinem Stützpunkt in Deutschland. Vor dem jungen Paar liegen zwölf Monate des Wartens, die sie mit sehnsüchtigem Briefeschreiben überbrücken. Kurz vor dem Ende von Johns Militärdienst wird die Welt durch den New Yorker Terroranschlag vom 11. September 2001 erschüttert.

Die Kameraden verlängern freiwillig ihren Dienst, nur John ist hin- und hergerissen zwischen Patriotismus und seiner großen Sehnsucht nach Savannah. Auf einem Kurzurlaub, bei dem er seine Entscheidung überdenken will, versichern sich die beiden ihrer Liebe. Doch Johns Gewissen treibt ihn zu seiner Einheit zurück. Während er in verschiedenen Kriseneinsätzen rund um die Welt reist, schreibt sich das Paar erneut sehnsüchtige Briefe. Eines Tages aber bleiben die Briefe von Savannah aus, bis sie John nach langer Zeit mitteilt, dass es einen anderen gibt.

Channing Tatum
Amanda Seyfried
Henry Thomas
Richard Jenkins
Scott Porter
D. J. Cotrona
Cullen Moss
Gavin McCulley
Jose Lucena jr.
Keith Robinson
William Howard Bowman
Leslea Fisher
David Andrews
Mary Rachel Dudley

Musikalische Leitung: Deborah Lurie
Kamera: Terry Stacey
Drehbuch: Jamie Linden
Regie: Lasse Hallström