Moderator Urs Rechn.
Moderator Urs Rechn.

- Erlebnis Geschichte

Das Jahr 1918 - Der Krieg war noch nicht vorbei

Im regionalhistorischen Magazin "Erlebnis Geschichte" unternimmt Moderator Urs Rechn eine Zeitreise in die bewegte Welt des Jahres 1918.

Moderation: Urs Rechn

Junge sieht Bild seines verstorbenen Vaters an (Quelle: rbb)

DAS JAHR 1918 - DER KRIEG WAR NOCH NICHT VORBEI

Mit dem Waffenstillstand am 11. November 1918 kehren rund sechs Millionen deutsche Soldaten in ihre Heimat zurück. Der I. Weltkrieg hinterlässt mehr als zwei Millionen dauerhaft Kriegsversehrte. In den Straßen Berlins braut sich in diesen Tagen eine brisante Mischung zusammen. Entlassene Soldaten finden im ersehnten Frieden keine Perspektive. Es entzündet sich der Funke der Revolution und mit der Abdankung des Kaisers endet die Jahrhunderte andauernde Herrschaft der Hohenzollern. Ein Klima der Gewalt in der Hauptstadt bildet die Grundlage für neue Kriege und Konflikte. Sogar in den Kinderzimmern träumen schon Kinder von einer Militärkarriere, und die Rüstungsschmieden am Rande Berlins entwickeln - trotz der Verbote der Siegermächte - bereits neue Waffen für den nächsten Krieg. Im regionalhistorischen Magazin "Erlebnis Geschichte" unternimmt Moderator Urs Rechn eine Zeitreise in die bewegte Welt des Jahres 1918.

Kriegsmunition wurde zum Objekt von Wissenschaftlern und Technikern.

Schießbahn Kummersdorfer Forst: Feuer aus allen Rohren

Auf über 3000 Hektar im Kummersdorfer Forst wurde fast alles getestet was deutsche Soldaten im Krieg benötigten, vor allem Kanonen. Die zweite Schießbahn  wurde 1916 in den Wald hinein geschnitten, weil so viel zu tun war.

Kaiser Wilhelm II bestand bei seiner Abdankung auf seinem Privatvermögen.

Kaiser im Exil

Als Kanzler Max von Baden nach Beginn der Novemberrevolution am 9. November 1918 die Abdankung des Kaisers verkündete, soll dieser schwer getobt haben.  Aber er war längst außer Landes.

Unter den sechs Millionen deutschen Soldaten waren zwei Millionen Kriegsversehrte.

Kriegsheimkehrer: Gebrochen an Leib und Seele

Mit dem Waffenstillstand am 11. November 1918 begann die Rückkehr von rund sechs Millionen deutschen Soldaten in ihre Heimat. Darunter mehr als zwei Millionen dauerhaft Kriegsversehrte und Krüppel.