Marta (Quelle: ndr)

Schau in meine Welt! - Laulupidu -Marta singt in Europas größtem Chor

Der rbb macht Familienzeit

Die 13-jährige Marta Põld aus Estland singt für ihr Leben gern. Am liebsten im Chor - in Europas größtem Chor - der alle fünf Jahre die besten Jugendchöre Estlands beim einzigartigen Festival "Laulupidu"in Tallinn vereint. Dann singen 20.000 Kinder und junge Erwachsene vor über 70.000 Zuschauern ein gemeinsames Konzert.

Schon als kleines Mädchen durfte Marta mit auf der großen Bühne stehen - jetzt will sie unbedingt wieder teilnehmen. Aber diesmal mit den älteren Mädchen. Das bedeutet: neue Lieder, höheres Niveau und Tanzchoreographien. Nur die Besten dürfen beim Festival mitsingen. "Wir singen vor allem traditionelle estnische Lieder, aber auch Popsongs. Dabei zu tanzen macht es schwieriger. Ich bin nicht die beste Tänzerin, aber der Tanzlehrer ist toll, es macht super Spaß."

Martas Woche ist ziemlich voll: Neben den Chorproben - zurzeit zwei Mal in der Woche a 2-3 Stunden - spielt das Mädchen auch Geige. Zusammen mit ihren Freunden hat sie ein Musikquartett mit Piano und Cello gegründet.

Ein Film von Frank Kleem