- 20. Elblandfestspiele

Eine italienische Nacht - Die große Jubiläumsgala

Bella Italia am Elbufer in Wittenberge. Die große Jubiläumsgala mit den schönsten Evergreens, den beliebtesten Opernarien und neuesten Popsongs made in Italy - mit Hits von Adriano Celentano bis Giuseppe Verdi.

Mit einer großen "Italienischen Nacht" feiern die Elblandfestspiele in Wittenberge ihren 20. Geburtstag. Zur großen Jubiläumsgala gibt es einen Streifzug durch das musikalische Italien mit den schönsten Evergreens, den berühmtesten Opernarien und den neuesten Popsongs made in Italy.

Eindrucksvoll wird an der Alten Ölmühle in Wittenberge die Vielfalt der italienischen Musikkultur gezeigt: vom Gassenhauer "Funiculi, Funicula" bis zu Verdis "La donna è mobile", vom Sehnsuchtsschlager "Marina, Marina" bis zu Laura Pausinis Mega-Pophit "E.STA.A.TE".

Zum Gratulieren kommen ans Elbufer in Wittenberge: Star-Sopranistin Eva Lind aus Österreich, der Berliner Entertainer Lars Redlich, das Berliner Gesangsduo Alenka Genzel & Frank Matthias, Tenor Martin Shalita aus Miami sowie Star-Tenor Assaf Kacholi aus Israel, der mit seinem Erfolgsquartett Adoro die Herzen des Publikums im Sturm eroberte.

Ein Heimspiel haben die ehemaligen Absolventinnen der Perleberger Lotte Lehmann Akademie Julia Schuhmacher, Mirjam Miesterfeldt und Sandra Borgarts. Als besonderer Gast wird Entertainer Heiko Reissig erwartet, der vor 20 Jahren in seiner Heimatstadt Wittenberge die Elblandfestspiele ins Leben gerufen hat. Begleitet wird die "Italienische Nacht" vom Deutschen Filmorchester Babelsberg unter der Leitung von Dirigent Robert Reimer.

Gastgeberin des Abends ist Moderatorin und Sängerin Kim Fisher. Mit einem Medley erinnert sie an eine ganze besondere italienische Künstlerin - an Milva. Die Diva mit der flammend roten Mähne feiert im Juli 2019 ihren 80. Geburtstag.

Moderation: Kim Fisher