Bild zur Serie: Heiter bis tödlich – Akte Ex (6): Fernweh, Quelle: rbb/ARD/Andreas Wünschirs
rbb/ARD/Andreas Wünschirs
Bild: rbb/ARD/Andreas Wünschirs

Heiter bis tödlich - Akte Ex (6): Fernweh

Das Verbrechen schläft nie – vor allem nicht in Weimar. Kommissare Hundt und Katzer ermitteln in spannenden Folgen gegen zahlreiche Kriminelle. 

Früh am Morgen bringt Lukas Hundt Jule Katzer zum Ruderausflug an die Ilm. Im Bootshaus am Fluss stolpert er förmlich über die Leiche des erfolgreichen Kanuten Ulf Schünemann. Zunächst rückt Ulfs Konkurrent auf dem Wasser, Philip Rothmann, ins Visier der Ermittlungen. Dieser war nicht nur ständig pleite und auf der Suche nach lukrativen Einnahmequellen. Er war auch der Letzte, der Ulf an dem Abend seines Todes lebend gesehen hat. Als sich herausstellt, dass Phillip für den Diebstahl der in der Mordnacht verschollenen Vereinskasse verantwortlich ist, scheint Philip als Täter festzustehen. 

Durch neues Beweismaterial wird der Sponsor des Rudervereins, Hermann Dücker, verdächtigt. Der eifrige Geschäftsmann war bereits seit einiger Zeit an dem Bauernhof der Eltern des Mordopfers interessiert. In der Mordnacht kam es zwischen dem Geschäftsmann und dem Opfer zu einer lautstarken Auseinandersetzung über den Kaufpreis für das elterliche Anwesen. Endete dieser Streit tödlich? Doch auch Ulfs Exfreundin Jana muss in der Nacht noch am Tatort gewesen sein. Was wollte sie dort? 

Lukas weiß noch immer nicht, dass er Jules Vater ist. Und Kristina findet noch immer wenig Grund, ihm die Wahrheit zu sagen. Als Lukas allerdings zunehmend mehr Engagement in Bezug auf Jule an den Tag legt, gerät Kristinas Überzeugung ins Wanken. 

Heiter bis tödlich – Akte Ex (6): Fernweh
Fernsehserie Deutschland 2012

Kristina Katzer (Isabell Gerschke)
Lukas Hundt (Oliver Franck)
Elli Katzer (Rita Feldmeier)
Jule Katzer (Anna Krajci)
Yvette Müller (Sarah Alles)
Joseph Ottner (Michael Greiling) u.a.

Musik: Siggi Mueller
Buch: Christiane Bubner
Regie: Jorgo Pappavasilliou