Bild zum Film: Der Seerosenteich (2), rbb/ARD/Degeto/Torsten Oelscher
rbb/ARD/Degeto/Torsten Oelscher
Bild: rbb/ARD/Degeto/Torsten Oelscher

- Der Seerosenteich (2)

Isabel gründet ein eigenes, sehr erfolgreiches Modeimperium, doch sie kann ihre große Liebe Jon nicht vergessen.

Zwischen beruflichen Ambitionen und ihrer großen Jugendliebe Jon hin- und hergerissen, geht die junge Designerin Isabelle Corthen schweren Herzens nach Paris, wo sie vergeblich versucht, in der Modebranche Fuß zu fassen. Erst durch die Vermittlung ihrer früheren Lehrmeisterin Puppe Mandel gelingt Isabelle der Durchbruch mit einem eigenen Label für exklusive Moden. Doch dadurch kommt es zu unüberbrückbaren Differenzen mit der finanziell beteiligten Familie Trakenberg, die Isabelles guten Namen für das große Geschäft mit Billigmoden ausnutzen will.

Isabelle bricht mit den Trakenbergs und gründet ein eigenes Modeimperium. Doch mit dem wachsenden geschäftlichen Erfolg wächst auch das Gefühl der Einsamkeit: Isabelle kann ihre große Liebe Jon nicht vergessen, der inzwischen eine andere geheiratet hat.

Der Seerosenteich (2)
Fernsehfilm Deutschland 2002

Isabelle Corthen (Natalia Wörner)
Jon (Tim Bergmann)
Puppe Mandel (Hannelore Elsner)
Carl Trakenberg (Dietrich Hollinderbäumer)
Vivien Trakenberg (Anja Kling)
Peter Ansaldi (Kai Scheve)
Gretel Burmönken (Antje Hagen)
Remo Winter (christopher Buchholz) u. a.

Musik: Annette Focks
Kamera: Holly Fink
Buch: Gabriela Sperl, Johannes Fabrick, nach dem gleichnamigen
Roman von Christian Pfannenschmidt
Regie: Johannes Fabrick