Bild zum Film: Herz oder Knete, Quelle: rbb/Degeto/Gordon Mühle
rbb/Degeto/Gordon Mühle
Bild: rbb/Degeto/Gordon Mühle

- Herz oder Knete

Charmante Komödie um eine resolute Putzfrau und einen verknöcherten Fabrikbesitzer.

Die gestandene Kleinunternehmerin Adele Weiß reinigt mit ihrer Putzkolonne unter anderem die Büros und die Fabrikräume des Modefabrikanten Carl Morus. Mehr als einmal hat Adele dabei mit Carls unwirschem Charakter Bekanntschaft gemacht, der ihre Putzfrauen immer wieder verdächtigt, sie würden Modellkleider mitgehen lassen. Als Adeles schöne Tochter Linda die Mutter mit Heiratsplänen überrascht, ist Adele nicht begeistert: Lindas Auserwählter ist ausgerechnet Carl Morus' verzogener Sprössling Dieter, ein typischer Fall von "von Beruf Sohn".

Bild zum Film: Herz oder Knete, Quelle: rbb/Degeto/Gordon Mühle

Morus Senior, im Standesdünkel gefangen, ist seinerseits entsetzt, dass sein Sohn die Tochter einer Putzfrau vor den Altar führen will. Bei einem gründlich missglückten Abendessen lernt Carl die Frau, die täglich seine Büros reinigt, plötzlich von einer anderen Seite kennen: Sie hat ihren Stolz, und sie bietet Carls tyrannischem Wesen Paroli wie sonst keine. Carls Interesse an dieser energischen Frau ist geweckt. Auch Adele entdeckt unter Carls rauer Schale verborgene Qualitäten. Während die jungen Leute hinsichtlich ihrer Heiratspläne immer unsicherer werden, kommen die Eltern sich überraschend nahe. Als Carl aber zufällig entdeckt, dass Adele und ihre Putzkolonne offenbar doch verantwortlich sind für das permanente Verschwinden wertvoller Waren aus seiner Fabrik, bricht für ihn eine Welt zusammen.

Herz oder Knete
Fernsehfilm Deutschland 2001

Adele Weiß (Gudrun Landgrebe)
Carl Morus (Günther Maria Halmer)
Linda Weiß (Marie Zielcke)
Christian Morus (Ingo Naujoks)
Dieter Morus (Julian Weigend)
Maria (Claudia Mehnert)
Ananda Singh (Minh-Khai Phan-Thi)
Steffi (Leila Abdulkader) u.a.

Musik: Kay Skerra
Kamera: Dietmar Koelzer
Buch: Daniel Maximilian, Thomas Pauli
Regie: Michael Rowitz