Bild zur Serie: Rentnercops (21): Liebesspieler, Quelle: rbb/ARD/Kai Schulz
rbb/ARD/Kai Schulz
Bild: rbb/ARD/Kai Schulz

- Rentnercops (21): Liebesspieler

Von wegen Ruhestand – Die 2. Staffel der amüsanten Krimiserie um zwei pensionierte Kölner Kommissare, die wieder in den aktiven Polizeidienst treten.

Edwin und Günter verhören Lutz Michel, der nach einem reichlich dilettantisch ausgeführten Banküberfall sofort gefasst wurde. Allerdings fehlt die Beute und Michel behauptet, er habe gar nichts mitgenommen und Komplizen, wie vom Filialleiter der überfallenen Bank behauptet, gäbe es auch nicht. Wo aber ist dann das fehlende Geld?

Dem sehr aufgeregten Michel gelingt es, Edwin die Dienstwaffe zu entwenden und die beiden in der Wache als Geiseln zu nehmen. Dummerweise hat Plocher gerade den Bundesvorsitzenden der deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, zu Gast, der sich über die Arbeitsbedingungen der beiden reaktivierten Rentner informieren will.

Während Plocher in Erklärungsnot gerät, versucht Vicky die Hintergründe des Überfalls zu klären. Edwin und Günter haben alle Mühe, Geiselnehmer Michel zu beruhigen. Als dann aber auch noch Heidrun ins Revier platzt, um sich gegen Edwin als Geisel auszutauschen, ist das Chaos perfekt.

Rentnercops (21): Liebesspieler
Fernsehserie Deutschland 2017

Edwin Bremer (Tilo Prückner)
Günter Hoffmann (Wolfgang Winkler)
Vicky Adam (Katja Danowski)
Hui Ko (Aaron Le)
Dr. Rosalind Schmidt (Helene Grass)
Polizeipräsident Plocher (Michael Prelle)
Heidrun Hoffmann (Verena Plangger)
Tina (Isabelle Barth), Hanno (Christian Hockenbrink)
Lutz Michel (Gerdy Zint)
Rainer Wendt (Rainer Wendt) u. a.

Musik: Ulrich Lask
Kamera: Christian Klopp
Buch: Peter Güde
Regie: Thomas Durchschlag