Bild zum Film: Sommer mit Hausfreund, Quelle: rbb/Degeto/Marion v. d. Mehden
Bild: rbb/Degeto/Marion v. d. Mehden

- Sommer mit Hausfreund

Wenn der eigene Mann einen als selbstverständlich hinnimmt, kann ein charmanter Hausgast turbulente Verwicklungen auslösen.

Seit Wochen freut sich die Hamburger Cellolehrerin Elisa Gehlen auf den luxuriösen Karibik-Urlaub mit ihrem Ehemann Ludwig. Unter tropischer Sonne wollen die beiden ihre anstehende Silberhochzeit feiern. Dann aber sagt der Archäologe Ludwig die Reise wegen eines wichtigen Forschungsauftrags buchstäblich in letzter Minute ab.
Bild zum Film: Sommer mit Hausfreund, Quelle: rbb/Degeto/Marion v .d. Mehden
Bild: rbb/Degeto/Marion v. d. Mehden

Obwohl Elisa solche Planänderungen schon lange gewohnt ist, will sie dieses Mal die Konsequenzen ziehen: Anstatt Ludwig wie üblich die Akten ins Büro hinterherzutragen, beschließt sie, ihre lange vernachlässigte Musiker-Karriere fortan intensiver zu verfolgen. Aber noch am gleichen Tag erlebt Elisa eine weitere Überraschung: Ohne ihr vorher Bescheid zu sagen, hat Ludwig seinen italienischen Kollegen Carlo Dalcura eingeladen, vorübergehend bei ihm zu wohnen. Die beiden Männer konkurrieren bei dem prestigeträchtigen archäologischen Projekt, das die Schlacht zwischen Römern und Germanen im Teutoburger Wald erforscht. 

Zunächst ist Elisa über den unerwarteten Hausgast alles andere als erfreut. Sehr schnell aber findet sie Gefallen an der charmanten Art des gut aussehenden Italieners, der ihr den Hof macht und sich für ihre Musik interessiert, wie ihr Mann schon seit Jahren nicht mehr. Und obwohl der eifersüchtige Ludwig die Gefahr sehr wohl bemerkt, ist ihm die Arbeit noch immer wichtiger.

Als er seine Frau bei einem geplanten "Versöhnungs"-Konzertbesuch ein weiteres Mal versetzt, ebnet er der sich anbahnenden Liebe zwischen Elisa und Carlo endgültig den Weg. Die beiden beginnen eine romantische Affäre, und in ihrem Liebestaumel lässt sich Elisa sogar dazu überreden, ihren Mann und ihren erwachsenen Sohn Jakob zu verlassen.

Sommer mit Hausfreund
Fernsehfilm Deutschland 2005

Elisa Gehlen (Thekla Carola Wied)
Ludwig Gehlen (Friedrich von Thun)
Carlo Dalcura (Jürg Löw)
Lydia Pöniken (Andrea L´Arronge)
Jakob Gehlen (Julian Sengelmann) u.a.

Musik: Jörg Lemberg
Kamera: Sven A. Kirsten
Buch: Verena Mahlow
Regie: Dennis Satin