Bild zum Film: Tulpen aus Amsterdam, Quelle: rbb/Degeto/Erika Hauri
Bild: rbb/Degeto/Erika Hauri

- Tulpen aus Amsterdam

Heiterer Familienfilm mit ernsten Untertönen über zwei Schwestern, die lernen müssen, ihre eigenen Wege zu gehen.

Anna Lechner hat das große Los gezogen: Sie liebt ihre Arbeit als Blumengroßhändlerin in Amsterdam, und sie hat in Ed Verkerk, einem ambitionierten Tulpenzüchter, ihren Traummann gefunden. Das Einzige, was zum vollkommenen Glück fehlt, ist ein Kind. Da es aber mit eigenem Nachwuchs nicht klappt, wollen Anna und Ed nun ein Baby adoptieren. Doch bevor es so weit ist, erhält Anna eine bestürzende Nachricht: Ihr gesundheitlich angeschlagener Vater Wenzel liegt im Krankenhaus. Sofort eilt Anna in die Heimat nach München. Auf dem Sterbebett nimmt ihr Wenzel das Versprechen ab, dass Anna sich um ihre jüngere Schwester Lilli kümmern möge. 

Bild zum Film: Tulpen aus Amsterdam, Quelle: rbb/Degeto/ Erika Hauri

Lilli ist das komplette Gegenteil der selbstbewussten Anna. Seit einem schweren Autounfall in Kindheitstagen, bei dem die Mutter starb, ist Lilli gehbehindert und muss eine Beinschiene tragen. Lilli, voller Komplexe wegen ihrer Behinderung, ist nicht in der Lage, den Familienbetrieb, einen Blumenversandhandel, zu leiten. Anna bleibt vorerst in München, um Lilli unter die Arme zu greifen, und fällt schnell zurück in ihre alte Rolle als Lillis Beschützerin, wodurch sich Lilli aber prompt bevormundet fühlt. Es kommt zu Spannungen zwischen den Schwestern. Dennoch bringt Anna es nicht über sich, Lilli alleinzulassen, und setzt so ihr Glück mit Ed aufs Spiel.  

Bild zum Film: Tulpen aus Amsterdam, Quelle: rbb/Degeto/Erika Hauri

Lilli ahnt von Annas Problemen nichts, denn gerade jetzt scheint sich für sie alles zum Guten zu wenden, lernt sie doch den sympathischen, engagierten Arzt Lorenz kennen. Lorenz hat eine neue Operationsmethode entwickelt, durch die Lilli vielleicht geheilt werden kann. Und er gibt ihr das Gefühl, eine attraktive junge Frau zu sein, nicht nur eine bemitleidenswerte Behinderte. Lilli schwebt im siebten Himmel, was Anna wiederum skeptisch macht, befürchtet sie doch, dass Lorenz falsche Hoffnungen in Lilli weckt. Sie stellt ihn zur Rede. Unglücklicherweise beobachtet Lilli dieses Treffen - und glaubt, dass Anna ihr den Mann ausspannen will.

Tulpen aus Amsterdam
Fernsehfilm Deutschland 2010

Anna Lechner (Gesine Cukrowski)
Lilli Lechner (Chiara Schoras)
Ed Verkerk (Daan Schuurmans)
Lorenz Bergmann (Beat Marti)
Wenzel Lechner (Arthur Brauss)
Margarethe Simon (Angelika Bender)
Herr Huberdinger (Dieter Fischer)
Klaas (Ruben Lürsen)
Frau de Vries (Eva van Heijningen) u.a.

Musik: Jochen Schmidt-Hambrock
Kamera: Johannes Kirchlechner
Buch: Johannes Lackner, Monika Peetz
Regie: Ilse Hofmann