Bild zur Serie: Vorstadtweiber (12), Quelle: rbb/ARD/ORF/MR Film/Petro Domenigg
Bild: rbb/ARD/ORF/MR Film/Petro Domenigg

- Vorstadtweiber (12)

Österreichische Erfolgsserie über fünf Society-Freundinnen und humorvolle Persiflage auf die „bessere Gesellschaft“ Wiens.

Maria ist von den Kosten, die Georgs Reha nach seinem "Unfall" verursacht, überfordert. Georg verweist sie auf ein Sparbuch im Safe. Doch dieses ist verschwunden. Maria ist rasch klar, dass es ihre Schwiegermutter Anna hat mitgehen lassen.

Bild zur Serie: Vorstadtweiber (12), Quelle: rbb/ARD/ORF/MR Film/Petro Domenigg
Bild: rbb/ARD/ORF/MR Film/Petro Domenigg

Hadrian ist von Caros neuem, sexuellem Engagement überfordert, seitdem diese glaubt, dass er eine heimliche Geliebte hat. Kommissar Jörg Pudschedl intensiviert seine Nachforschungen im Mordfall Josef Steinberg. Minister Joachim Schnitzler beginnt seinen Kampf gegen seine Erpresser und Bertram entdeckt, dass ihm ein Datenstick mit heiklen Videoaufnahmen fehlt, der nur bei seiner ehemaligen Haushälterin Helga sein kann.

Vorstadtweiber (12)
Fernsehserie Österreich 2016

Maria Schneider (Gerti Drassl)
Georg Schneider (Jürgen Maurer)
Anna Schneider (Gertrud Roll)
Simon Schneider (Johannes Nussbaum)
Waltraud Steinberg (Maria Köstlinger)
Caroline Melzer (Martina Ebm)
Hadrian Melzer (Bernhard Schir)
Nicoletta Huber (Nina Proll)
Bertram Selig (Lucas Gregorowicz)
Sabine Herold (Adina Vetter)
Kommissar Jörg Pudschedl (Thomas Mraz)
Joachim Schnitzler (Philipp Hochmair) u. a.

Musik: Stefan Schrupp
Kamera: Christoph Beck
Buch: Uli Brée
Regie: Harald Sicheritz