Bild zum Film: Utta Danella - Das Familiengeheimnis (1), Quelle: rbb/Degeto/Marco Orlando
Bild: rbb/Degeto/Marco Orlando

- Utta Danella - Das Familiengeheimnis (1)

Gefühlvolles, zweiteiliges Familienmelodram mit Christiane Hörbiger und Hardy Krüger jr.. 

Zum Geburtstag seines Vaters Carl Ludwig kehrt der erfolgreiche Auslandsjournalist Jakob Goltz erstmals nach vielen Jahren in seine Heimat am Bodensee zurück. Jakob kommt in Begleitung seiner hübschen Frau Madlon, die er nicht aus Liebe, sondern aus Verantwortungsgefühl geheiratet hat. Lieben und geliebt zu werden, hat er nie gelernt. Schuld daran ist in Jakobs Augen seine Mutter Jona. 

Bild zum Film: Utta Danella - Das Familiengeheimnis (1), Quelle: rbb/Degeto/Marco Orlando
Bild: rbb/Degeto/Marco Orlando

Die Begegnung mit ihr reißt alte Wunden auf: Bis heute kann er seiner Mutter nicht verzeihen, dass sie stets abweisend war und nur sporadisch am Familienleben teilnahm. Immer schon lebte die kühle, unnahbare Frau ein eigenes, „zweites" Leben auf einem ererbten Gutshof am anderen Seeufer. Ausgerechnet hier lernt Madlon Jonas charmanten Verwalter Rudolf kennen, für den sie bald mehr empfindet als für ihren Mann. 

Wider Willen verliebt auch Jakob sich in seine ebenso bezaubernde wie couragierte Jugendfreundin Clarissa. Aus Angst vor seinen Gefühlen reagiert er aber mit der gleichen emotionalen Kälte, die Jona ihm stets vorgelebt hat. Es scheint, als würde die Hartherzigkeit seiner Mutter alle nur unglücklich machen. Doch Jakob ahnt nicht, dass Jona ein dunkles Geheimnis in sich trägt, das wie ein Schatten auf der Familie lastet. 

Der Zweiteiler „Utta Danella - Das Familiengeheimnis“ entstand nach den Motiven des Romans von Utta Danella „Jacobs Frauen“ von 1983. Danella (eigentlich Utta Denneler) wuchs in Berlin auf, schon mit 14 begeisterte sie sich für das Schreiben. Später zog sie nach München. 1999 wurde Utta Danella für ihre Verdienste um die deutsche Literatur das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen. Zu ihren berühmtesten und erfolgreichsten Büchern zählen Romane wie „Stella Termogen“ (1960), „Der Maulbeerbaum“ (1964) oder „Das Hotel im Park“ (1989). Mit mehr als 70 Millionen verkauften Büchern gilt Danella als eine der bekanntesten und erfolgreichsten deutschsprachigen Autorinnen.

Das rbb Fernsehen sendet den zweiten Teil von „Utta Danella - Das Familiengeheimnis“ direkt im Anschluss.

Utta Danella – Das Familiengeheimnis (1)
Fernsehfilm Deutschland 2004

Jona Goltz (Christiane Hörbiger)
Carl Ludwig Goltz (Franz Buchrieser)
Madlon Goltz (Dennenesch Zoudé)
Clarissa Bornemann (Stephanie Kellner)
Jakob Goltz (Hardy Krüger jr.)
Imma Bornemann (Johanna Christine Gehlen)
Rudolf Moosbacher (Gerd Silberbauer), u.a.

Musik: Robert Schulte Hemming, Jens Langbein
Kamera: Marc Prill
Buch: Christiane Sadlo
Regie: Heidi Kranz