Wer zu lieben wagt, Quelle: rbb/ARD Degeto/Thanaporn Arkmanon
rbb/ARD Degeto/Thanaporn Arkmanon
Bild: rbb/ARD Degeto/Thanaporn Arkmanon

- Wer zu lieben wagt

Christine Neubauer, Hardy Krüger jr. und Ruth Maria Kubitschek in einem bewegenden Melodram. 

Maria Berger arbeitet in Thailand als erfolgreiche Beraterin einer Rechtsanwaltskanzlei, die auf Scheidungen spezialisiert ist. Nach dem Scheitern ihrer eigenen Ehe glaubt Maria nicht mehr an die Liebe. Ihre wechselnden Affären machen sie aber auch nicht glücklich. Entsprechend skeptisch steht sie den Heiratsplänen ihrer jüngeren Halbschwester Clara gegenüber, die mit ihrem Vater Willi ein Ferienresort in Rayong betreibt. Clara will den talentierten Thaimusiker Lin heiraten, den sie erst vor einigen Wochen kennenlernte. 

Maria hat ihrer Schwester gegenüber noch etwas gutzumachen, und so beschließt sie, eine glanzvolle Hochzeitsfeier im großen Stil auszurichten. Auf der Suche nach einem geeigneten Hotel begegnet ihr der attraktive Martin Wagner, ein Aussteiger, der auf einer kleinen Dschunke lebt. Nach einer romantischen Nacht mit ihm stiehlt Maria sich am nächsten Morgen klammheimlich davon, um die Vorbereitungen zur Hochzeit abzuschließen.

Mitten in die Party platzt unverhofft Marias und Claras Mutter Elaine. Maria ist verärgert, denn die berühmte Schauspielerin zieht mit ihrem divenhaften Auftritt wie immer alle Aufmerksamkeit auf sich. Als die Braut plötzlich mit Schmerzen zusammenbricht, erfährt ihre Schwester bald darauf im Krankenhaus die niederschmetternde Diagnose: Clara hat einen inoperablen Hirntumor.

Damit will Maria sich nicht abfinden. Durch Zufall findet sie heraus, dass ausgerechnet Martin ein anerkannter Arzt ist, der schon in einigen aussichtslosen Fällen Wunder vollbrachte. Doch Martin weigert sich, ihr zu helfen. Seit er seiner krebskranken Frau Sterbehilfe leistete, hat der Mediziner ein gebrochenes Verhältnis zu seinem Beruf. Kann Maria ihn umstimmen?

Wer zu lieben wagt
Fernsehfilm Deutschland 2010 

Maria (Christine Neubauer)
Martin (Hardy Krüger jr.)
Clara (Suzan Anbeh)
Elaine (Ruth Maria Kubitschek)
Willi (Charles Brauer)
Johanna (Alexandra Wallis) u.a.

Musik: Tamás Kahane
Kamera: Claus Peter Hildenbrand
Buch und Regie: Wolf Gremm