Bild zum Film: Polizeiruf 110: Verführung, Quelle: rbb/DRA/Siegfried Skoluda
Bild: rbb/DRA/Siegfried Skoluda

- Polizeiruf 110: Verführung

Hauptmann Fuchs und Oberleutnant Hübner sind einem raffinierten Frauentrio auf der Spur.

Ramona ist neunzehn Jahre alt, Mutter, ungelernte Näherin und ewig knapp bei Kasse. Die naive junge Frau ist fasziniert von ihren neuen Freundinnen Christiane und Brigitte, die das Leben zu genießen verstehen. Sie wissen, wie man schnell zu Geld kommt und beziehen Ramona in ihre Pläne ein.

Nach anfänglichem Zögern spielt das Mädchen mit. Aus Diebstahl und raffiniertem Scheckbetrug werden schließlich zwei handfeste Raubüberfälle mit fatalen Folgen. Ramona muss erkennen, dass sich hinter dem extravaganten Äußeren ihrer vermeintlichen Freundinnen Gefühlskälte und Rohheit verbergen. 

Polizeiruf 110: Verführung
Fernsehfilm DDR 1985

Hauptmann Fuchs (Peter Borgelt)
Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep)
Ramona (Silke Matthias)
Christiane (Ute Lubosch)
Brigitte (Marie Gruber)
Ramonas Mutter (Lissy Tempelhof) u.a.

Musik: Walter Kubiczeck
Kamera: Jürgen Sasse
Buch: Regina Weicker
Regie: Peter Hagen