Bild zum Film: Tatort: Freddy tanzt, Quelle: rbb/WDR/Colonia Media GmbH/Martin Valentin Menke
Bild: rbb/WDR/Colonia Media GmbH/Martin Valentin Menke

- Tatort: Freddy tanzt

Der junge Musiker Daniel Gerber lebte zuletzt auf der Straße. Jetzt wurde seine Leiche am Rheinufer gefunden. 

Offensichtlich war Gerber bereits vor mehreren Tagen brutal zusammengeschlagen worden und dann an seinen inneren Verletzungen gestorben. 

Die Kommissare Max Ballauf und Freddy Schenk finden schnell heraus, dass sich Gerber kurz vor seinem Tod um einen Job als Pianist in einer Hotelbar beworben hatte. Allerdings gab es dann wohl einen Streit zwischen ihm und drei jungen, feiernden Bankern.

Bild zum Film: Tatort: Freddy tanzt, Quelle: rbb/WDR/Colonia Media GmbH/Martin Valentin Menke

Eine weitere Spur führt die Kommissare zu einem Wohnhaus in der Nähe des vermeintlichen Tatorts. Tatsächlich entdeckt die Spurensicherung im Hausflur einen Blutfleck. Die gefundene DNA stimmt mit der des Opfers überein. Die Bewohner des Hauses erweisen sich jedoch als wenig hilfsbereit. Freddy Schenk lässt sich davon nicht beirren: Insbesondere die attraktive, alleinerziehende Kunstprofessorin Claudia Denk hat sein Interesse geweckt. 

Tatort: Freddy tanzt
Fernsehfilm Deutschland 2015

Max Ballauf (Klaus J. Behrendt)
Freddy Schenk (Dietmar Bär)
Dr. Roth (Joe Bausch)
Claudia Denk (Ursina Lardi)
Daniel Gerber (Matthias Reichwald)
Günther Baumgart (Robert Gallinowski)
Ursula Koschwitz (Gudrun Ritter) u.a.

Musik: Daniel Dickmais
Kamera: Johann Feindt
Buch: Jürgen Werner
Regie: Andreas Kleinert