Bild zum Film: Tatort: Rattennest, Quelle: rbb/Kindermann
Bild: rbb/Kindermann

Tatort Classics - Tatort: Rattennest

Die Geschichte des Ganoven Bernd Laschke, der nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis untertaucht. Tatort-Klassiker mit Starbesetzung.

Der kleine Ganove Bernd Laschke taucht nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis unter. Seine Frau und sein Sohn schalten Kommissar Kasulke ein, um den Familienvater zu finden. Die Spur führt zu den ehemaligen Kumpanen Laschkes, die im "Rattennest" verkehren. Erwin Kasulke erfährt bei seinen Ermittlungen, dass sich die Bande in Berlin auf Schutzgeld-Erpressungen von Kneipen- und Barbesitzern und Überfälle auf Betrunkene spezialisiert hat. 

Der flüchtige Laschke wird schließlich von der Bande im Hinterzimmer einer Bar gestellt – doch der will nicht so einfach aufgeben. Bernd Laschke hat sich in der Zwischenzeit eine Waffe besorgt und nimmt den Boss kurzerhand als Geisel – die Situation spitzt sich zu. Nach ihrer gemeinsamen Flucht aus der Bar schlägt Laschke seine Geisel Jerry zusammen und lässt ihn auf einer Müllkippe zurück. Anschließend raubt er dessen Tresor aus, erklärt sich selbst zum neuen Boss der Bande und wird akzeptiert. Schnell steckt er wieder tief im kriminellen Sumpf und wird zur Zielscheibe konkurrierender Banden. 

Das rbb Fernsehen sendet bis zum 5.8.2020 acht Berliner „Tatort Classics“ aus den Jahren 1972 bis 1993 in neuer HD-Abtastung sowie neuer Videotextuntertitelung. 

Paul Esser, Martin Hirthe, Hans Peter Korff, Ulrich Faulhaber, Volker Brandt, Günter Lamprecht nehmen ihre Ermittlungen im Westberlin der 70er, 80er und dem Nachwende-Berlin Anfang 90er Jahre auf. Die Delikte sind an historischen Orten und in den sozialen Milieus dieser Jahre verortet: Raub, Schutzgelderpressung, Fluchthilfe aus der DDR, Autoschieberei über die deutsch-deutsche Grenze stehen im Visier der Kommissare. Und auch auf Seiten der Täter und Verdächtigen finden sich berühmte Darstellernamen u.a. Götz George, Marius Müller-Westernhagen, Armin Mueller-Stahl, Katrin Sass und Renate Krößner.

Tatort: Rattennest
Fernsehfilm Deutschland 1972

Kommissar Kasulke (Paul Esser)
Bernd Laschke (Jan Groth)
Prickwitz (Dieter Hallervorden)
Petra (Ingrid van Bergen)
Jerry (Götz George)
Der Dicke (Willy Semmelrogge)
Assistent Roland (Gerhard Dressel)
Stocker (Uli Kinalzik)
Frankenstein (Herbert Fux)
Herta Laschke (Carla Hagen) u.a.

Kamera: Horst Schier
Buch: Johannes Hendrich
Regie: Günter Gräwert