Bild zum Film: Tatort: Tödliches Labyrinth, Quelle: NDR/rbb
Bild: NDR/rbb

- Tatort: Tödliches Labyrinth

Ein junger Hacker ist vom Dach des Berliner Forum Hotels gestürzt. War es Selbstmord oder Mord?

Die Kommissare Ritter und Hellmann werden zur Leiche eines jungen Hackers gerufen, der vom Dach des Berliner Forum Hotels gestürzt ist. Kurz vor seinem Tod ist er in den Zentralrechner der Verkehrsleitzentrale eingedrungen und hat ein Verkehrschaos auf den Berliner Straßen verursacht.

Bild zum Film: Tatort: Tödliches Labyrinth, Quelle: NDR/rbb

War es Selbstmord oder Mord? Das BKA schaltet sich in die Ermittlungen von Ritter und Hellmann ein. Schon bald haben die beiden Kommissare den Verdacht, dass ihnen die selbstsichere BKA-Kollegin an die Seite gestellt wurde, um den Fall zu vertuschen. Ein weitreichender Skandal soll zu den Akten gelegt werden.

Tatort: Tödliches Labyrinth
Fernsehfilm Deutschland 1999

Kriminalhauptkommissar Till Ritter (Dominic Raacke)
Kriminalhauptkommissar Robert Hellmann (Stefan Jürgens)
Hanna (Nina Franoszek)
Lady Cyber (Shira Fleischer)
Ikarus (Alexander Scheer) u.a.

Musik: Andreas Bick
Kamera: Charles Finkbeiner
Buch: Fedor Mosnak
Regie: Dieter Berner