Bild zum Film: Agathe kann’s nicht lassen – Mord mit Handicap, Quelle: rbb/Degeto/Walter Wehner
Bild: rbb/Degeto/Walter Wehner

- Agathe kann’s nicht lassen – Mord mit Handicap

Cornelius Stingermann gewinnt einen Rundflug in einer alten Propellermaschine, wegen seiner Flugangst lässt er jedoch Agathe den Vortritt, die aus der Luft prompt Zeugin eines Mords wird.

Kommissar Krefeld ist verzweifelt: Immer, wenn er einen besonders kniffligen Fall lösen will, kommt Agathe Heiland vorbei. Die unermüdliche Hobbydetektivin treibt ihn in den Wahnsinn.Während eines Rundflugs mit einer klapprigen Cessna wird Agathe von der Luft aus Zeugin eines Mords. Unweit vom Abflugort entfernt findet eine Frau den Tod. Doch die Ermittlungen laufen ins Leere. Denn am vermeintlichen Tatort ist keine Leiche zu entdecken.Um ihre Glaubwürdigkeit zu wahren, sieht sich Agathe gezwungen, selbst auf Spurensuche zu gehen.

Agathe kann’s nicht lassen – Mord mit Handicap
Fernsehfilm Deutschland/Österreich 2006

Agathe Heiland (Ruth Drexel)
Cornelius Stingermann (Hans Peter Korff)
Kommissar Krefeld (Maximilian Krückl)
Fräulein Buchecker (Barbara Bauer) u.a.

Musik: Otto M. Schwarz
Kamera: Helge Peyker
Buch: Christiane Bubner, Ralf Kinder
Regie: Helmut Metzger