Da wo die Freundschaft zählt, Quelle: rbb/ARD Degeto/Erika Hauri
Bild: rbb/ARD Degeto/Erika Hauri

- Da wo die Freundschaft zählt

Hansi Hinterseer und Anja Kruse in einem weiteren Film der beliebten Heimatfilm-Reihe.

Als Hansi Sandgruber in den Wäldern um seinen Tiroler Heimatort Schönbichl unterwegs ist, beobachtet er aus der Ferne einen Wilderer. Auf Grund der großen Entfernung kann er jedoch nicht erkennen, um wen es sich bei dem Schützen handelt. Kurz darauf lernt er die sympathische Lisa kennen, die als Pflegerin im Altenheim arbeitet. Dann aber entdeckt er durch Zufall Jägerwerkzeug in Lisas Gepäck - sollte sie die Wilderin sein?

Da wo die Freundschaft zählt, Quelle: rbb/ARD Degeto/Erika Hauri

Vom neuen Bürgermeister Lois Mostberger erhofft Hansi sich Hilfe bei der Suche nach dem Wildschütz. Allerdings zeigt der nur wenig Interesse an dem Fall - der eitle Mostberger verwendet seine ganze Energie auf ein lukratives und prestigeträchtiges Projekt der skrupellosen Geschäftsfrau Viktoria Perterer: Mit einer überdachten Skipiste will sie den Massentourismus nach Schönbichl holen. Und in dem charmanten Baron Friedrich von Lien scheint Viktoria einen finanzkräftigen Investor zu finden. Um den Weg für das gigantische Projekt frei zu machen, will der Bürgermeister sogar das Altenheim der Gemeinde abreißen lassen. 

Mit einer kritischen Reportage versucht Hansis Frau, die TV-Reporterin Christl, die Öffentlichkeit auf das skandalöse Vorhaben aufmerksam zu machen. Als der Baron sich in die attraktive und idealistische Altenpflegerin Lisa verliebt, schmiedet die intrigante Viktoria einen Plan, um ihren Hauptinvestor nicht zu verlieren. Mit Mostbergers Hilfe legt sie eine falsche Fährte und bringt Lisa so in den Verdacht, tatsächlich die gesuchte Wilderin zu sein. 

Die Rechnung scheint aufzugehen: Lisa wird von der Polizei in Untersuchungshaft genommen. Allerdings ahnen Hansi, seine Schwester Kathl, Christl und Irmi, dass bei dem Fall etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Durch einen cleveren Trick gelingt es ihnen, Lisas Unschuld zu beweisen, den wahren Wildschütz zu überführen - und das Seniorenheim vor dem Abriss zu bewahren.

Vor der malerischen Kulisse Tirols erzählt der moderne Heimatfilm eine spannende Geschichte von Familie und Freundschaft, von Liebe, Geldgier und Intrige.

Da wo die Freundschaft zählt
Fernsehfilm Deutschland/Österreich 2007

Hansi Sandgruber (Hansi Hinterseer)
Viktoria Perterer (Anja Kruse)
Christl Sandgruber (Simone Heher)
Irmi Sandgruber (Ingrid Burkhard)
Franz Sandgruber (Günter Waidacher)
Kathl Sandgruber (Evamaria Salcher)
Lisa Blum (Elisabeth Lanz)
Baron Friedrich von Lien (Max Tidof)
Bürgermeister Gernot Brunner (Ernst Griesser)
Bürgermeister Lois Mostberger (Christoph Fälbl)
Felix (Kurt Weinzierl) u.a.

Musik: Oliver Kranz, Anselm Kreuzer
Kamera: Marc Prill
Buch: Eduard Ehrlich
Regie: Heidi Kranz