Bild zum Film: Die Leiden des jungen Werthers, Quelle: rbb/DRA/Christa Köfer
Bild: rbb/DRA/Christa Köfer

Zum 80. Geburtstag von Helga Schütz - Die Leiden des jungen Werthers

Hans-Jürgen Wolf und Katharina Thalbach in Egon Günthers Verfilmung von Goethes literarischer Vorlage.

Während eines Landaufenthalts verliebt sich Werther in Charlotte, die Tochter des Amtmanns. Lotte, die ihre sechs jüngeren Geschwister betreut und erzieht, ist mit dem strebsamen Albert verlobt, den sie wenig später heiratet. Werther jedoch kann seine Liebe nicht zügeln.

Bild zum Film: Die Leiden des jungen Werthers, Quelle: rbb/DRA/Christa Köfer

Lotte tadelt seine selbstzerstörerischen Gefühle. Werther fasst den Entschluss, in den Tod zu gehen. Er leiht sich Alberts Pistolen und erschießt sich.

 

Das rbb Fernsehen sendet Egon Günthers "Die Leiden des jungen Werthers" zu Ehren der Schriftstellerin und Drehbuchautorin Helga Schütz, die am 2. Oktober 80 Jahre alt wird.

Die Leiden des jungen Werthers
Spielfilm DDR 1977

Werther (Hans-Jürgen Wolf)
Lotte (Katharina Thalbach)
Albert (Hilmar Baumann)
Amtmann (Hans-Dieter Knaup)
von Steinfeld (Dieter Mann) u.a.

Musik: Siegfried Matthus
Kamera: Erich Gusko
Buch: Egon Günther, Helga Schütz, nach der literarischen Vorlage von Johann Wolfgang von Goethe
Regie: Egon Günther