Bild zum Film: Unser letzter Sommer, Quelle: rbb/Robert Palka/Alexander Janetzko/StandArt
Bild: rbb/Robert Palka/Alexander Janetzko/StandArt

Debüt im rbb - Unser letzter Sommer

Sommer 1943, vor den Toren des Vernichtungslagers Treblinka: Vier junge Menschen begegnen ihrer ersten Liebe und befreien sich für einen Moment aus der rauen Wirklichkeit des Krieges. 

Logo "Debüt im rbb", Quelle: rbb
Bild: rbb

Romek ist 17 Jahre alt und arbeitet als Heizer auf einer Rangierlokomotive. Er träumt davon, einmal als Lokführer die Warschaustrecke fahren zu dürfen und will das Herz der wunderschönen Franka (16) erobern. Die Tochter eines örtlichen Bauern hat eine Anstellung als Küchenhilfe im deutschen Gendarmerieposten. Dort lernt sie den jungen Deutschen Guido (17) kennen. Er wurde für das Hören von entarteter Musik zur Besatzungspolizei strafversetzt, die dort ihren Stützpunkt unterhält. Mit seinen Kameraden soll er die Bahnstrecke absichern, nach Flüchtigen suchen und Partisanen aufspüren. Die Liebe zum Jazz bringt die drei Jugendlichen zusammen. In diesem Sommer scheint der Krieg weit weg, fernab von der Ostfront haben sich Deutsche und Polen in einer trügerischen Idylle eingerichtet. 

Guido verliebt sich in Franka und zu Romeks Überraschung erwidert seine Angebetete die Gefühle des Deutschen. Romek findet auf dem Weg zur Arbeit das verletzte jüdische Mädchen Bunja (16) und beschließt, ihr zu helfen. Guido bekommt einen neuen Kommandanten, der endlich Beute auf den täglichen Patrouillen machen will. Als Romek und Bunja von russischen Partisanen gefangen genommen werden und Guido in flagranti mit Franka erwischt wird, ist der Krieg bei jedem Einzelnen von ihnen angekommen. Es ist der Sommer 1943 vor den Toren des Vernichtungslagers Treblinka. 

Unser letzter Sommer
Spielfilm Deutschland/Polen 2015

Romek (Filip Piotrowicz)
Guido (Jonas Nay)
Odi (Gerdy Zint)
Franka (Urszula Bogucka)
Bunia (Maria Semotiuk)
Feldwebel (André Hennicke)
Oberleutnant (Steffen Scheumann) u.a.

Musik: Alexander Hacke
Kamera: Jerzy Zielinski
Buch und Regie: Michal Rogalski 

"Unser letzter Sommer" ist ein Leuchtstoff

Amelie (Mia Kasalo) in den Bergen (Quelle: Lieblingsfilm/Martin Schlecht)
Lieblingsfilm/Martin Schlecht

LEUCHTSTOFF

Der rbb und das Medienboard Berlin-Brandenburg unterstützen Kinofilme aus der Region, vom Debütfilm bis hin zum "großen" Spielfilm erfahrener Regisseure. In der Initiative "LEUCHTSTOFF - Hochschulfilme" werden in Zusammenarbeit mit der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) und der Filmuniversität "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg gezielt Abschlussfilme unterstützt.