Bild zum Film: Polizeiruf 110: Die Abrechnung, Quelle: rbb/DRA/Siegrfried Rieck
Bild: rbb/DRA/Siegrfried Rieck

Pfingstmontag - Polizeiruf 110: Die Abrechnung

Ein Kriminalfall, derganz durch die genaue Analyse eines labilen Charakters besticht.

Fred Schneidereit ist schon seit einiger Zeit im Gefängnis. Da es nie Ärger mit ihm gab, rechnet er sich gute Chancen aus, vorzeitig entlassen zu werden. Doch sein Gesuch wird abgelehnt.

Fred, der sich ungerecht behandelt fühlt, sucht in seiner Vergangenheit nach Gründen für diese Härte. Gewiss, er hat schon ein paar Dinger gedreht, aber ist er ein Verbrecher? Eigentlich war ja nur seine Frau an allem Schuld.

Polizeiruf 110: Die Abrechnung
Fernsehfilm DDR 1977

Hübner (Jürgen Frohriep)
Vera Arndt (Sigrid Göhler)
Fred Schneidereit (Ulrich Thein)
Bruder von Schneidereit (Gerd Biewer)
Vera (Hildegard Alex) u.a.

Musik: Hermann Anders
Kamera: Franz Ritschel
Buch: Prof. Eberhard Görner
Regie: Peter Vogel