Bild zum Film: Tatort: Der hundertste Affe, Quelle: rbb/Radio Bremen/ARD Degeto/Svenja von Schultzendorff
Bild: rbb/Radio Bremen/ARD Degeto/Svenja von Schultzendorff

- Tatort: Der hundertste Affe

Bremen ist im Ausnahmezustand, die Kommissare Inga Lürsen und Stedefreund stehen unter Hochdruck.

Eine Gruppe um die Umweltaktivistin Luisa Christensen droht, die Stadt zu terrorisieren.

Sie fordert ein Bekenntnis des Wissenschaftlers Dr. Urs Render zu seinen Forschungen für einen Biotechnologiekonzern, aber Render schweigt.

Die Erpresser sind zum Äußersten bereit, der eiligst einberufene Krisenstab um Leiter Helmut Lorentz und Kommissar vom Dienst Joost Brauer befürchtet das Schlimmste. Hilft die eigenwillige BKA-Kollegin Linda Selb Inga Lürsen und Stedefreund beim Wettlauf gegen die Zeit

Tatort: Der hundertste Affe
Fernsehfilm Deutschland 2016

Inga Lürsen (Sabine Postel)
Stedefreund (Oliver Mommsen)
Luisa Christensen (Friederike Becht)
Sven Render (Franz Pätzold)
Helmut Lorentz (Barnaby Metschurat) u.a.

Musik: Stefan Hansen
Kamera: Peter Joachim Krause
Buch: Christian Jeltsch
Regie: Florian Baxmeyer