Eichhörnchen auf dem Friedhof in Wilmersdorf © rbb/Thomas Lütz
rbb Presse & Information
Bild: rbb Presse & Information

Wildtiere in der Stadt - Füchse & Co.

Wildnis direkt vor der Haustür: Fuchs und Igel, Eichhörnchen und Biber, Waschbär und Waldkauz. Moderator Sascha Hingst ist den wilden Nachbarn in Berlin und Brandenburg auf der Spur und gibt faszinierende Einblicke in die Tierwelt.

Über 13.000 Wildtiere leben in Berlin.

Moderator Sascha Hingst ist den wilden Nachbarn in Berlin und Brandenburg auf der Spur. In Mahlsdorf entdeckt er eine Waldohreulen-Familie, die in einen Vorgarten gezogen ist. In Zehlendorf Füchse, die sich über die verschossenen Bälle vom Tennisplatz nebenan freuen. Und in Erkner die wilden Mitbewohner vom S-Bahnhof.

Ein Waschbär inspiziert Dächer in Kreuzberg, Eichhörnchen spielen Spiderman an Hochhausfassaden in Prenzlauer Berg und eine Wildschweinfamilie entdeckt die Heerstraße in Charlottenburg für ihren Stadtbummel. Alles gleich nebenan: Fuchs und Igel, Fischreiher und Biber, Waschbär und Waldkauz.

Wildnis vor der Haustür

Mit Schauspielerin Marijam Agischewa ist Sascha Hingst auf Entdeckungstour im Berliner Tierpark. Über zehn Jahre hat die Chefärztin aus der ARD-Erfolgsserie "Die jungen Ärzte" direkt am Tierpark gewohnt. Wildnis vor der Haustür - für Marijam Agischewa war das viele Jahre Alltag.

Faszinierende Einblicke in die Tierwelt

Die Dokumenatation beobachtet die neuen Stadtbewohner beim Schlendern wie beim Plündern und präsentiert die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Wie überlebt ein Waschbär in Kreuzberg? Ist Berlin tatsächlich die Hauptstadt der Wildschweine? Und warum sind Igel immer pünktlich?

Experten vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung, der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde und des Umweltamtes Lichtenberg beantworten die Fragen von Sascha Hingst.

Erstausstrahlung am 18.11.2016/rbb