Gartenkabinette
rbb
Bild: rbb

IGA 2017 - Internationale Gartenkabinette

Von der Seilbahn aus fallen die grünen Rechtecke ins Auge. Buchenhecken. Dahinter  verbergen sich die Internationalen Gartenkabinette. Landschaftsarchitekten aus allen fünf Kontinenten haben ganz unterschiedliche Oasen geschaffen.

Landschaftsarchitekt Ralf Walter begleitet die Kabinette seit Anbeginn. Er führt uns in den "Garten des abgeschiedenen Vergnügens".

Ralf Walter, Projektleiter Internationale Gartenkabinette
"Das ist der Chinesische Garten von Zhu Yufan, der die Idee verfolgt, eine geometrische Form des chinesischen Gartens zu zeigen."

Normalerweise zeigen chinesischen Gärten natürliche Landschaftsformen. Die moderne Interpretation ganz philosophisch:

Ralf Walter, Projektleiter Internationale Gartenkabinette
"Die Besucher erleben nicht nur die Natur, sondern vor allem auch durch die Spiegelachse sich selbst und das soll zu einer nach innen gerichteten Denkweise anregen."

An eine Tradition der Aboriginies erinnert das Kabinett Australiens. Seine Ureinwohner kultivieren den Boden durch Brandrodung. Aus verbrannter Landschaft entstand ein bizarres Mosaik. Die Kängurublume blüht hier schon. Andere Pflanzen folgen, sobald es in Berlin wärmer ist.

Wegen der Witterung auch noch nicht vollständig bepflanzt ist das Gartenkabinett "Afrikanischer Blumenstrauß". Ein Schiffrumpf, der eine Geschichte erzählt.

Ralf Walter, Projektleiter Internationale Gartenkabinette
"Wir befinden uns hier in einer norddeutschen Küstenlandschaft, wo ein Schiff  gestrandet ist aus Südafrika kommend und dieses Schiff hat einen bunten Blumenstrauß zu uns nach Berlin gebracht."

Als nächstes treffen wir Ralf Walter im Garten des Geistes aus Thailand. Pflanzen sind Nebensache, dafür ragen goldene Metall-Skulpturen wie Vulkane aus dem Wasser.

Ralf Walter, Projektleiter Internationale Gartenkabinette
"Das sind die Inseln des Südthailändischen Meeres. Diese Insel soll die  verschiedenen Bestandteile der Gesellschaft zeigen und den Betrachter eben als Teil jener Gesellschaft."

Eine surreale Landschaft vor Marzahner Plattenbauten: Den Los Angeles Garden schuf Martin Kaltwasser, ein Berliner Künstler.

Martin Kaltwasser
"In diesem Parkplatz in der Mitte steht eben ein kleiner Palmgarten. Der so wie er hier nachgebildet ist, ist. Also wirklich nichts Besonderes. Eine Wiese zwei Büsche sechs Palmen und das ist es und das ist es. Doch die Leute, die den Palmgarten nutzen, die sind ganz zufrieden."

Gartenglück - ganz unterschiedlich interpretiert - in den Internationalen Gartenkabinetten.


Beitrag von Heike Boldt-Schüler

weitere Themen der Sendung

Der englische Garten auf der IGA
IGA_Englischer_garten

IGA 2017 - 30 Jahre Gärten der Welt

Die Geburtsstunde der Gärten der Welt liegt in der Zeit, als das neue Wohngebiet Marzahn verschönert werden sollte. Im Mai 1987 öffnete die Berliner Gartenschau. Dank der IGA lässt sich der Blick auf die Gärten der Welt nun auch von oben aus der Seilbahn genießen. Ein Geschenk zum dreißigsten Geburtstag des Erholungsparkes Marzahn.

Kleiner_Garten
rbb

IGA-Gartensituationen - Gestaltungsideen für kleine Gärten

Der Trend zu immer kleineren Grundstücken heißt nicht zwangsläufig auf Garten zu verzichten. In 10 Mustergärten wird hier gezeigt, dass gestalterische Ideen auch auf kleinen Flächen große Wirkung entfalten können. Im Kontrast zu anderen Themengärten auf der IGA 2017 geht es allen Gestaltern hier um praxisnahe Lösungen für den Hausgarten.

IGA-Campus
rbb

IGA-Campus - Schüler erkunden Waldgarten

Wie entsteht Kompost? Was ist nachhaltige Landwirtschaft? Wie pflanze ich mir ein Pausenbrot? Antworten gibt es im IGA-Campus, den Kinder von der Kita bis zur Abiturklasse besuchen können. Die rbb Gartenzeit hat Schüler des Tegeler Gabriele-von-Bülow Gymnasiums beim Besuch eines Waldgartens begleitet.