Gerbera (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

- Tipps

Winterharte Gerbera +++ Fruchtschmuck Hagebutte +++ Gratisdünger für den Boden +++

bfs_150713_1900_36a380c_querbeet.jpg

Winterharte Gerbera

Die als Schnittblume und Topfpflanze bekannte Gerbera gibt es jetzt auch für den Garten. ‚Garvinea‘ gilt als erste winterharte Gerbera für das Freiland. Allerdings dürfen die Temperaturen nicht unter minus 5 °C sinken. Abgedeckt mit etwas Laub erwiesen sich vor allem die weißen und orangenen Sorten als sehr robust. Bis November treiben sie unentwegt neue Knospen. Vorausgesetzt Verblühtes wird rechtzeitig entfernt - möglichst bevor Pusteblumen daraus werden. Leicht drehen und den Stiel einfach herausziehen. Drohen erste Fröste, wird nicht mehr durchgeputzt.

Fruchtschmuck Hagebutte

Wildrosen oder auch Hundsrosen blühen nicht ganz so üppig wie die Gartenrosen, trumpfen aber mit ihren Früchten im Herbst und mitunter sogar im Winter noch einmal richtig auf. Die leuchtenden Hagebutten sind Sammelfrüchte, die viele kleine Nüsschen, die Samenkörner, enthalten. Die Beeren sind reich an Vitamin C, unterscheiden sich jedoch - je nach Sorte - in Form und Farbe. In Herbststräußen oder Gestecken sind sie über lange Zeit sehr dekorativ.

Schöne grüne Bohnen [Imago]

Gratisdünger für den Boden

Hülsenfrüchte wie Bohnen oder Erbsen sollte man nach der Ernte nicht roden. Benötigt man Platz im Beet sollten Sie die Wurzeln am besten gut abschüttelt. Denn sie verfügen über so genannte Knöllchenbakterien, die Luftstickstoff binden, Gratis-Dünger für den Boden also.

weitere Themen der Sendung

Permakultur Rixdorf
rbb

Kraut und Rüben - Permakultur in Neukölln

In einem Garten in Berlin-Neukölln gilt das Motto: Trau nicht dem Ort an dem kein Unkraut wächst. Hier bewirtschaftet Martin Höfft einen essbaren Stadtgarten, der doch recht bunt und wild aussieht. Doch im vermeintlichen Chaos verbirgt sich ein System – ein prinzipielles Durcheinander.

Filmstill: Tulpenfieber
PROKINO Filmverleih

rbb Gartenzeit Filmtipp - Tulpenfieber

Der Film führt ins Holland zu Beginn des 17. Jahrhunderts. Tulpen sind die neue Währung, die reich macht. Ein Film von Justin Chadwick mit Alicia Vikander, Dane DeHaan, Christoph Waltz.

dpa-Zentralbild

Zurück zu den Wurzeln - Teltower Rübchen

Nachhaltig und gesund leben, das heißt, regionale und saisonale Lebensmittel auf den Tisch bringen. Und dafür kann man auch schon mal ein bisschen tiefer graben. Voll im Trend: Zurück zu den Wurzeln wie Teltower Rübchen, Schwarzwurzeln und rote Beete. 

Sonnenhut, Foto: Colourbox

Unvergleichliches Gartenjuwel - Great Dixter

Die ‚Great Dixter Gardens‘ in der Grafschaft East Sussex bestehen aus vielen verwinkelten Gärten, die sich funkelnden Edelsteinen gleich zu einem unvergleichlichen Gartenjuwel vereinen. Gleich zu Beginn - der Barngarden, der Garten an der Scheune. Im August blühen hier Stauden wie der Sonnenhut.

Zweige der Lorbeerkirsche. (Quelle: imago | stock&people)
imago | stock&people

Giftige Schönheiten

Wunderschön schließt giftig nicht aus. Ganz klares Motto im Garten, wenn man sich nicht auskennt: Schauen, statt kauen!: denn viele Gartenpflanzen wissen sich ganz gut zu wehren – nicht nur mit Dornen oder Bitterstoffen, sondern eben oft auch mit Gift.