Feldsalat (Quelle: imago)
imago
Bild: imago

- Tipps im August - Teil 1

+++ Feldsalat säen +++ Saatgut gewinnen

Feldsalat (Bild: Colourbox)

Feldsalat säen

Ist das Sommergemüse abgeerntet entsteht viel Platz! Für Feldsalat zum Beispiel – der ist anspruchslos und kann bis Anfang September direkt ins Beet gesät werden. Feldsalat benötigt ein sonniges Plätzchen. Ausgesät wird am besten in Reihen. Die Samen müssen etwa 1cm tief in die Erde. Wichtig: Das Saatgut fest andrücken, damit es einen guten Bodenschluss bekommt. Nach fünf bis sieben Wochen kann der Feldsalat geerntet werden.

Aussaat, Bild: Colourbox
Aussaat

Saatgut gewinnen

Wer sein Lieblingsgemüse auch im nächsten Jahr wieder genießen möchte, der sollte jetzt Samen ernten. Allerdings müssen die Sorten samenfest sein. Das heißt die Nachkommen haben dieselben Eigenschaften wie die Elternpflanzen. Viele Bohnen, Erbsen aber auch Rauke und Salat eignen sich dafür besonders gut. Lässt man das Saatgut ausreifen und trocknen, bleibt es etwa 2-3 Jahre keimfähig. Zucchini und Kürbisse eignen sich kaum zur Saatgutgewinnung. Sie mischen sich oft mit Zierformen und bringen ungenießbare Früchte hervor.

Beitrag von Julia Vogel

weitere Themen der Sendung

Hortensien (Quelle: imago/MITO)
imago stock&people

Hortensien – charmante Schönheiten

In Pirna Zuschendorf bei Dresden wachsen einfach die Schönsten! Ob Strauch- oder Bauernhortensien - 500 verschiedene Arten und Sorten ziehen die Besucher des Schlossparks über Monate hinweg in ihren Bann. 

Das Schloss Pfaueninsel auf der gleichnamigen Pfaueninsel in der Havel bei Berlin (Quelle: imago/Hohlfeld)
imago/Hohlfeld

Die Pfaueninsel – Spätsommer im Inselparadies

Der Spätsommer auf der Pfaueninsel ist von einem ganz eigenen Zauber geprägt. Das Heu wird eingefahren, der Klappertopf – ein selten gewordenes Gewächs - zeigt seinen Blüten und die Heide beginnt zu leuchten. Manche der Mitarbeiter dort haben sogar das große Privileg, die Insel 24 Stunden am Tag genießen zu können und zwar diejenigen, die dort dauerhaft wohnen dürfen.

Blauraute (Imago Images)
imago Images

Schwerpunkt - Klimakünstler für den Garten

Es wird immer heißer, das Wasser knapper und teurer. Mit der richtigen Pflanzenauswahl im Garten spart man Geld und Zeit und tut außerdem der Umwelt etwas Gutes! Im Folgenden haben wir ein paar Stauden, Gräser und Sträucher zusammengestellt, die allgemeinhin noch nicht so bekannt sind.