Geheimnisvolle Orte Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
Berliner Stadtschloss um 1900; Quelle: dpa repro
Berliner_Verlag

Das Berliner Stadtschloss

Der Film berichtet von historischen Momenten auf dem Berliner Schlossplatz und begibt sich auf Zeitreise 500 Jahre in die Vergangenheit.

Blick auf das so genannte Hindenburghaus auf dem Gelände des Olympischen Dorfes, Quelle: dpa
dpa

Geheimnisvolle Orte - Das Olympische Dorf

Der Film erzählt die wechselvolle Geschichte des Dorfes, das als Quartier für die männlichen Athleten der XI. Olympischen Spiele 1936 in Berlin diente.

Luftaufnahme 2012, Quelle: rbb/Havel-Film Babelsberg

Hitlers Schloss in Schlesien

Albert Speer beauftragte 1943 die "Organisation Todt", das größte und repräsentativste Schloss in Schlesien - Schloss Fürstenstein bei Waldenburg - mit seinen fast fünfhundert Räumen zu einem repräsentativen Führerhauptquartier umzubauen.

Szene nachts an der Grenze Oranienburger Chaussee zu Berlin-Frohnau © rbb/Rolf Krengel
rbb

Schicksale an der Berliner Mauer - Fluchtpunkt Entenschnabel

Der "Entenschnabel" war einer der absurdesten Verläufe der Berliner Mauer. Nördlich der Stadtgrenze, gleich hinter dem Stadtbezirk Pankow, ragte eine Stichstraße in den Westberliner Ortsteil Frohnau, der Grenzverlauf ähnelte auf dem Kartenbild einem Entenkopf mit Schnabel.

Fernsehturm und Bahnhof Alexanderplatz, Quelle: rbb/Stefan Logemann
rbb Presse & Information

Der Alexanderplatz

Wohl kein Platz in Berlin ist so berühmt und berüchtigt wie der Alexanderplatz. Die Dokumentation erzählt die Geschichte diese Platzes im 20. Jahrhundert.

Zugang zum Studio Babelsberg (Quelle: rbb/Finkernagel & Lück)
rbb/Finkernagel & Lück

Das Filmstudio Babelsberg

Babelsberg - die Wiege der deutschen Filmkunst, Hollywood in Brandenburg. Seit über 100 Jahren werden hier Filme gemacht. Der Film erzählt die turbulente Geschichte dieser Traumfabrik, die im Wechselbad der politischen und geschichtlichen Ereignisse oft auch Alptraumhaftes und Dramatisches durchlebte.

Das Berliner Olympiastadion von innen. (Quelle: imago images/Avanti)
imago images/Avanti

Von Hitlers Arena zur Spionagezentrale - Das Berliner Olympiastadion

Das Berliner Olympiastadion ist ein unzerstört in unsere Gegenwart ragendes Relikt aus Hitlers untergegangenem Reich. Ein Ort der Massen bis heute - Austragungsort des DFB - Pokalfinales und Heimstätte des Bundesligavereins Hertha BSC, Leichtathletiktempel und Rock - Arena.

Der selbsternannte Herr der Schorfheide Hermann Göring. © rbb/Library of Congress
rbb Presse & Information

Die Schorfheide - Görings Carinhall

Hermann Göring war nicht der erste und nicht der letzte Potentat, der seine Spuren in der Schorfheide hinterließ, aber er war der skrupelloseste und ganz sicher der größenwahnsinnigste von allen. Zum ersten Mal wird die Geschichte Carinhalls mit exzellentem Archivmaterial, spannenden Neudrehs, Erinnerungen von Zeitzeugen und Statements von Experten in dieser Art umfassend filmisch erzählt.