Geheimnisvolle Orte Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
Schild Stalinstadt (Quelle: bb/Johannes Schneeweiss)
bb/Johannes Schneeweiss

Eisenhüttenstadt

Sie war die erste "sozialistische" Stadt Deutschlands. Der Film erzählt unbekannte Geschichten über die Entstehung der Stadt, die sich in den ersten Jahren "Stalinstadt" nannte.

Altstadt von Köpenick sowie Schlossinsel mit Köpenicker Schloss (vorn re.) an der Spree, Salvador-Allende-Viertel und Großer Müggelsee (hinten li.) sowie Langer See (hinten re.) (Quelle: imago/Günter Schneider)
imago/Günter Schneider

Die Inseln von Berlin

Mitten in der Großstadt – auf den Seen von Havel und Spree – liegen Berlins Inselparadiese, Eilande mit Geheimnissen.

Glienicker Brücke im Abendlicht; © rbb/Andreas Bergmann

Glienicker Brücke

Spannende Geschichten von einem der geheimnisvollsten Schauplätze des Kalten Krieges.

Blick auf Klein-Glienicke © rbb/Jens Arndt

Klein-Glienicke

Klein Glienicke war jahrzehntelang der Ort "hinter der Mauer". Nur durch eine kleine Brücke mit Babelsberg und dem Rest der DDR verbunden, war der Ort eine "Sondersicherheitszone" umgeben vom "Klassenfeind".

Das wichtigste Requisit aus dem Hollywoodfilm "Troja" steht am Hafen der Regionalhauptstadt Canakkale © rbb/Johannes Unger
rbb Presse & Information

Troja und der Schatz des Priamos

Der Film zeichnet die spannende Odyssee des legendären Schatzes nach, beschreibt den Mythos der viel besungenen Heldenstadt, erzählt von der Besessenheit des deutschen Abenteurers und Altertumsforschers Heinrich Schliemann und erzählt von den Begehrlichkeiten, die das Gold von Troja bis heute weckt.

Alte Nationalgalerie, Quelle: rbb/Florian Baumgarten
rbb Presse & Information

Geheimnisvolle Orte - Die Museumsinsel

Die spannende Dokumentation von Grimme-Preisträger Lutz Pehnert nimmt den Zuschauer mit auf eine Zeitreise von den Ursprüngen der Museumsinsel bis zu den heutigen Zukunftsplänen und schaut dabei auch hinter die Kulissen des gigantischen Museumsbetriebes.

Der Friedrichstadt-Palast, © rbb/credofilm

Der Friedrichstadt-Palast

Der Film erzählt von der bewegten Geschichte der schillerndsten Bühne Berlins und blickt dabei auch hinter die Kulissen der aktuellen Produktionen.

Logo: Geheimnisvolle Orte (Quelle: rbb)
rbb

Clärchens Ballhaus

Der Film erzählt nicht nur die bewegende Geschichte des Hauses, sondern zeichnet dabei das Porträt einer starken Frau, der Ballhauschefin Clärchen, die sich mutig und kraftvoll den Schicksalsschlägen der Geschichte entgegen stellte und ihr Ballhaus über ein halbes Jahrhundert durch stürmische, elende, aber auch heitere Zeiten manövrierte.