Berliner Stadtschloss um 1900; Quelle: dpa repro
Bild: Berliner_Verlag

- Das Berliner Stadtschloss

Der Film berichtet von historischen Momenten auf dem Berliner Schlossplatz und begibt sich auf Zeitreise 500 Jahre in die Vergangenheit.

Blick vom Humboldt-Forum, dem früheren Standort von Stadtschloss und Palast der Republik auf den Berliner Dom, aufgenommen am 20.04.2010. Foto:dpa/ Karlheinz Schindlernull
Blick vom Humboldt-Forum auf die Stadtschlossfläche

Die prominenteste Freifläche im Herzen der Hauptstadt: Wo Berlin vor knapp 800 Jahren gegründet wurde, ist in jüngster Zeit eine grüne Liegewiese zu finden. Im Moment erinnert kaum etwas an den geschichtsträchtigsten Ort der Stadt. Kaiserliches Schloss, Naziaufmärsche, Honeckers Palast der Republik – dieser Platz erzählt sagenhafte Geschichten.
Die Dokumentation berichtet in einzigartigen Archivaufnahmen von der historischen Vergangenheit des Platzes. Zeitzeugen erinnern sich, zeigen Fotos und Relikte. Einige von ihnen haben die Sprengung des Schlosses miterlebt.

Der Film spannt den Bogen bis in die Gegenwart: Er begleitet den leitenden Archäologen in die Grabungsstätte neben der Liegewiese, gibt Einblick in die Planungsphase zum Wiederaufbau des Stadtschlosses und zeigt Bildhauer beim Nachbilden der originalen Schlossstatuen. Der italienische Architekt Franco Stella umreißt die mögliche Zukunft der Mitte Berlins und beschreibt anhand von Modellen seine Vision zur Gestaltung des Platzes.

Film von Lutz Pehnert

Erstausstrahlung am 19.10.10/rbb

Karte