Talkrunde 2 (Quelle: Ben Linse)
Ben Linse
Bild: Ben Linse

Aus dem rbb Sommergarten - Carla Kniestedt und Ulli Zelle reden über Heimat

Das HEIMATJOURNAL feiert seinen 20. Geburtstag und hat sich prominente Gäste in den rbb-Sommergarten eingeladen. Alle waren schonmal im Heimatjournal zu Gast und wollen über das Thema "Heimat" (worüber sonst?) diskutieren, unter anderem mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey.

Making-of

Totale Auto Hetzer (Quelle: Ben Linse)
Ben Linse

Der 20.Geburtstag

Heimat - das Spezialgebiet der Sendung, die schon seit 1998 von Land und Leuten erzählt. Woche für Woche entdeckt das HEIMATJOURNAL einen Ort in Brandenburg oder Berlin. In mehr als 1000 Sendungen konnten die Zuschauerinnen und Zuschauer erleben, warum für jeden Menschen der Mittelpunkt der Welt woanders und warum Heimat mehr als nur Wohnort ist.

Koch und Ministerin (Quelle: Ben Linse)
Familienministerin Giffey und Weltmeisterkoch Pietzner

In entspannter Atmosphäre und mit märkischer Gourmetküche haben sich Bundesfamilienministerin Franziska Giffey, der Weltmeister-Koch Ronny Pietzner, die Rennfahr-Legende Heidi Hetzer, der iranisch-stämmige Promi-Friseur Shan Rahimkhan, der berühmteste Russe Deutschlands Wladimir Kaminer und die Rekord-Olympionikin Birgit Fischer ausgetauscht. In einer solchen Runde kann man auch mal locker über Politik reden. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey äußert sich, sowohl was ihre private als auch ihre neue politische Heimat betrifft.

"Es kommt nicht darauf an, woher du kommst, sondern wer du sein willst", sagte die Ministerin zum Thema Heimat. Franziska Giffey ist in Frankfurt (Oder) geboren und unweit davon in Briesen aufgewachsen. Auf das Heimat-Ministerium angesprochen sagte sie, dass Heimat ein Querschnittsthema sei, das in ihrem Ressort mit Familie, Senioren, Frauen und Jugend besonders präsent sei. Als ihre Heimat bezeichnete Giffey sowohl Brandenburg als auch Berlin, für sie ohnehin die spannendste Region Deutschlands.

Frauenrunde (Quelle: Ben Linse)
Frauentalk: Familienministerin Giffey, Rennlegende Hetzer und Moderatorin Kniestedt

Für Heidi Hetzer ist Heimat Sprache. Wie sie erzählt, wurde der gebürtigen Berlinerin erst auf ihrer langen Weltreise bewusst, wie sehr sie das "Berlinern" liebt. Auch für Wladimir Kaminer ist Heimat eine Liebesgeschichte. Der in Moskau geborene Schriftsteller hat sich noch nie so wohl gefühlt, wie in seinem brandenburgischen Dorf Vielitz mit seinen Hühnern. Shan Rahimkhan ist sofort in Berlin heimisch geworden, weil hier niemand gefragt hat, woher er kommt und er so sein durfte, wie er ist. Die erfolgreichste deutsche Sportlerin Birgit Fischer braucht Wasser und ein Boot, um Heimatgefühle zu bekommen. Außerdem sind ihr Freunde mit gemeinsamer Vergangenheit wichtig. Für Ronny Pietzner hat Heimat mit der Küche seiner Oma zu tun. Mit seiner Stiftung will er dem Essen wieder mehr Bedeutung beimessen, so wie es früher in der Familie gang und gäbe war.

IMPRESSIONEN AUS DEM SOMMERGARTEN

Serviceinformationen

  • Der Schriftsteller

  • Die Rennfahrerin

  • Weltsportlerin und Fotografin

  • Der Promifriseur

  • Der Weltmeisterkoch