In Bergholz-Rehbrücke probiert sich Ulrike Finck am eigenen Grafitti Quelle: Thomas Koppehele
Thomas Koppehele
In Bergholz-Rehbrücke probiert sich Ulrike Finck am eigenen Grafitti | Bild: Thomas Koppehele

Brandenburg - Bergholz-Rehbrücke - Ulrike Finck ist in Bergholz-Rehbrücke unterwegs

Bergholz-Rehbrücke ist kein Ortsteil von Potsdam, wie manche denken. Auch wenn die Gemeinde direkt an Potsdam grenzt, gehört sie zum Landkreis Potsdam-Mittelmark und ist von viel Natur umgeben.

In Bergholz liegt der alte Dorfkern mit Bauernhöfen, vielen Pferden und einer kleinen Backsteinkirche. In Rehbrücke gibt es eher die Einfamilienhäuser und Einkaufsmöglichkeiten. Ganz neu im Ort sind eine Graffiti-Wand und ein Pavillon als Treffpunkt für die Jugendlichen. Damit ist ein langgehegter Wunsch der jungen Einwohner erfüllt worden.

International bekannt ist Bergholz-Rehbrücke durch das Deutsche Institut für Ernährungsforschung. Es ist auch der größte Arbeitgeber und das auffälligste Gebäude im Ort. Etwas Besonderes gibt es auch in der Bootsmotorenwerkstatt von Familie Schmidt. Eine Sammlung historischer Autos und Motorräder, die bereits mehrere Scheunen füllen. Die können auch für Hochzeiten oder Filmdrehs ausgeliehen werden. Auch Hans Pharao ist ein Sammler. Er hat auf seinem Anwesen ungewöhnliche und historische Dinge aus dem bäuerlichen Alltag zusammengetragen. Nützliche, verblüffende und makabre finden sich darunter. Auf dem Schäferhof geht es nicht um Schafe, sondern um Pferde. Er ist der größte von fünf Pferdehöfen im Ort. Bergholz-Rehbrücke hat eine weitere Einzigartigkeit: Das Einsammeln der Pferdeäpfel von der Straße ist richtig organisiert. Die Pferde tragen – ähnlich wie Autos – Kennzeichen. So können die Anwohner, wenn sie etwas beobachten, die Reiter für die Hinterlassenschaften ihrer Pferde verantwortlich machen. Und - das klappt!

Eindrücke von den Dreharbeiten

Das Schauspieler-Ehepaar Jost Siedhoff und Ebba Reiter hat auf vielen Bühnen gestanden. Der heute 93jährige Jost Siedhoff ist als Kind am „Bauhaus“ groß geworden. Später hat er Schauspiel studiert und in über 70 Ländern gespielt, auch in Hollywood. Auch seine Frau Ebba Reiter war Schauspielerin, vor allem im Theater. Künstlerin ist auch Diana Liebherr. Sie hat eine Werkstatt gegründet, in der man unter Anleitung Keramik bemalen kann. An manchen Tagen ist ihr Atelier bis 22 Uhr geöffnet.

Serviceinformationen