Cornelia Seibeld (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Cornelia Seibeld (CDU)

kritisiert, dass der Antrag der Linken nicht zufriedenstellend erkläre, wozu ein Beauftragter für den Justizvollzug notwendig sei. Grundsätzlich einig seien sich aber offenbar alle darin, den Vollzugsbeirat stärken zu müssen und besser gesetzlich zu verankern. Sie sei gerne bereit, dies im Rechtsausschuss weitergehend zu erörtern. Das Modell der Vollzugsbeiräte sei übrigens einzigartig in Deutschland.