Katrin Lompscher (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Katrin Lompscher (Die Linke)

bedauert, dass die Regierungskoalition einen gemeinsamen Antrag aller Fraktionen abgelehnt habe. Die Linke werde dem vorliegenden Koalitionsantrag aber trotzdem zustimmen. Denn der Bund müsse seine Wohnungen zuerst den Städten zum Kauf anbieten. Ansonsten betreibe der Bund "Verdrängung und soziale Entmischung" in den Städten. Öffentliche Wohnungen müssten öffentlich bleiben.